Ästhetische Heide für Sie in Stralsund

Möchten Sie einen Rat, damit in Ihrem Garten die Heide farbig erscheint? Eine tiefgehende Beratung bekommen Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Vergnügen stehen wir Ihnen beim Aussuchen der optimalen Pflanze zur Seite. Besichtigen Sie unseren großen Betrieb in Soltau, im Süden der Lüneburger Heide, und lassen Sie sich von unserem attraktiven Angebot überzeugen oder nutzen Sie die vielen Vorteile sowie den hervorragenden Service unseres Online Shops.

Heide bei Baumschule Nielsen

Der Stamm der Heide, zählt in Deutschland und Europa zu den beliebtesten Gewächsarten. Die Artendiversität von über 126 verschiedenen Gattungen macht die Heide auch in Stralsund sehr beliebt In unserem Onlineshop beziehen Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch vielerlei verschiedene Arten der Heidekräuter. Jene wird insbesondere in Stralsund zumeist als Zierpflanze verwendet.

Wissenswertes zur Heide

Grundsätzliche Fakten über das Heidekraut

Die Zuordnung zu der Familie der Heidekräuter, lässt sich bei der Erika durch ihre enorme Arten und Sortenvielfalt fundieren.
Zu den Heidekrautgewächseln zählen unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Die Pflanzenfamilie der Heide teilt sich in unterschiedliche Gattungen auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Stralsund, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Neue Arten und Gattungen haben sich nicht zuletzt durch zufällige Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Eine Menge der vielfältigen Sorten finden Sie im Produktportfolio der Baumschule Nielsen. Kreieren Sie ein ästhetisches Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine geschickte Zusammensetzung der Erika und weiteren Pflanzentypen.

Sommer- und Winterheide

Geeignet für Sommer und Winter

Die in Norddeutschland vorkommende Sommerheide kann in Gegenden bis 2.700 Metern Höhe vorkommen. Ideales Wachstum erreicht sie in Dünen, lichten Waldgebieten und Moorgebieten. Die Veränderungen dieser Gattung kamen durch das weite Ausbreitungsgebiet zu Stande. Dieses erzeugt einen Kontrast in der Blütenform sowie der Blütenfarbe. In den Alpen, auf sehr kalkhaltigem Erdreich, gedeiht die sogenannte Erica carnea (Winterheide) besonders schön. Mit ihren über 750 allgemein bekannten Arten ist Sie eine enorm facettenreiche Pflanze. Um eine bestmögliche Zufuhr von Nährstoffen, auch auf dürrem Boden, zu gewährleisten, lebt sie in Symbiose mit Pilzen. Das gegenseitige Beliefern mit Mineralien, Wasser und Nährstoffen ist für beide Seiten von enormer Bedeutsamkeit. Beide Pflanzenfamilien können sich enorm gut an die äußeren Umstände integrieren und lassen sich somit fantastisch kombinieren.

Die Heide und ihr Vorkommen in diversen Gebieten

Das Vorkommen der Heide’

In Europa trifft man diverse Heideareale an, die sich an ihrer jeweiligen Umgebung angepasst haben. Heidegebiete, die im feuchten Klima zu Tage treten, wie in der Nähe von Küsten, sind auf naturgemäße Weise entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die Heidelandschaften in der Mitte Europas tendenziell künstlich, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Aufbau der Ericaceae

Aufbau der Ericaceae

Die Struktur der Heide wird durch ein verholzendes Gewächs mit krautartigen und recht großen und nadelförmigen Blättern gekennzeichnet. Die ganz jährliche grüne Färbung und die Hochblüte hängen von der jeweiligen Gattung ab. Wuchshöhe und das Aussehen der Blätter sind weitere Besonderheiten, die sich mit vielfältigen Gattungen verändern können. Sie können eine Höhe von nur 20 cm oder sogar bis 2m erlangen und die Farbgebungen der Blüte reichen von einer grünen, über eine hellrote bis zur weißen. Mit ihrer Blütezeit im Hochsommer, ihren permanenten grünen Blättern und ihrer Höhe von ungefähr 90 cm ist die Sommerheide bestimmt ein Blickfang.
Eine Höhe von max. 30 cm weist die Winterheide im Vergleich dazu auf.

Resümee:

Die Verschönerung ihres Gartens in Stralsund kann also mit Sommer und Winterheide erfolgen.

Die richtige Pflege

Empfehlungen zur Pflege ihrer Heide

Ein saurer Erdboden mit einem pH-Wert von 4,5 ist optimal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Flexibilität der Heide ist ein außerordentlicher Pluspunkt, sie kann deshalb mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Damit es zu keiner Überwucherung kommt, sollten Sie die Heidepflanzen auf einer großen Fläche in Stralsund einpflanzen. Ansonsten rät Baumschule Nielsen die Ericaceae zu Beginn ausreichend feucht zu halten, sodass selbige schnellstmöglich mit dem Untergrund verwurzelt. Wenn die Pflanze mit dem Untergrund verwachsen ist, kann sie sich selbstständig mit Nährstoffen beliefern, durch die Symbiose mit Pilzen. Die Pflege der Pflanze beinhaltet den wichtigen Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Blüte oder nach dem Austreiben ist dabei keinesfalls relevant. Die Anordnung mit diversen Heidearten kann ihren Garten in Stralsund das ganze Jahr über in verschiedenartigen Farbtönen erscheinen lassen. Für sonstige Angaben zur Pflege der Heide oder für die geeignete Zusammensetzung der Pflanzee können Sie uns kontaktieren oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau aufsuchen.

Besonderheiten

Leistungen der Baumschule Nielsen für Stralsund

Da die Heide ursprünglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb verständlicherweise darauf spezialisiert. Exakt darum gestalten die verschiedenen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Unter anderem werden beide Gattungen infolge der einfachen Pflege und ihrer unterschiedlichen Hochblüte am häufigsten gekauft. Eine Menge gefragte und bis jetzt unbekannte Typen der Heide begegnen Sie in unserem Onlineshop. Jener wird beständig aktualisiert damit Sie aus Stralsund in rascher Folge stilvolle und neuartige Pflanzen auffinden. Das Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen mit Freude bei der Auswahl der richtigen Erscheinungsform behilflich, um die Heide auch in Ihrem Garten in Stralsund bestmöglich in Szene zu setzen. Darüber hinaus sind wir gewiss auch für unsere Kunden aus Stolberg-(Rhld.) permanent ansprechbar.