Ästhetisches Heidekraut für Sie in Thun

Benötigen Sie einen Ratschlag, damit in Ihrem Garten das Heidekraut farbenprächtig erscheint? Da das Aussuchen der Pflanze oft in keinster Weise einfach ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Käufer aus Thun einzeln und persönlich. Der vorzügliche Service unseres Teams vor Ort erwartet Sie selbstverständlich auch in unserem Onlineshop. Statten Sie uns doch noch jetzt einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der gut 126 diversen Gattungen und mehr als 4.000 diversen Sorten zählt die Familie der Erika zu den beliebtesten Pflanzenarten in Thun, Deutschland und Europa. Die Verwendung der Heide als Zierpflanze ist besonders in Thun nicht selten zu bewundern. Darüber hinaus finden Sie in unserem Onlineshop alle Daten rund um das Heidekraut sowie generelle Informationen über die Pflanzenwelt.

Wissenswertes zur Heide

Allgemeine Informationen über die Heide

Mit 21 zusätzlichen Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heidekrautgewächse zur Gattung der Heidekrautartigen.
Zu den Heidekrautgewächseln gelten unter anderem auch die Rhododendren und Heidelbeeren. Diese teilt sich in etliche verschiedenartige Gattungen auf, die auf der gesamten Erde in beinahe allen Klimazonen und auch in Thun Verwendung finden. Die Kreation von neuen Arten und Kreuzungen hat sich zum Teil aleatorisch entwickelt.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine große Anzahl an vielfältigen Heidegewächsen. Erzeugen Sie ein ästhetisches Blütenbild in Ihrem Garten. Durch eine geschickte Komposition der Heide und zusätzlichen Pflanzentypen.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Die sogenannte Calluna Vulgaris (Sommerheide) kann auf keinen Fall nur in der Ebene, sondern auch bis zu einer Höhe von ca. 2.700 Metern vorkommen. In Moorgebieten, lichten Wäldern und Dünen wächst das Heidekraut außergewöhnlich gut. Die Mutationen dieser Erscheinungsform kamen durch das große Ausbreitungsgebiet zu Stande. Demzufolge differenzieren sie sich leicht in der Blütenfarbe und -form. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Erdboden wächst die Winterheide (Erica carnea) wunderbar. Ebenso auf aridem Untergrund kann durch die Symbiose mit Pilzen eine Versorgung der Pflanze mit wichtigen Nährstoffen jederzeit sichergestellt sein. Die mutuale Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für alle beide überlebenswichtig. Die Kombination mit weiteren Pflanzentypen ist aufgrund der hohen Flexibilität problemlos vorstellbar.

Die verschiedenen Gebiete der Heide

Das Auftreten der Heide

In Europa gibt es sehr unterschiedliche Gebiete in denen die Heide vorkommt. Heidegebiete, die im nassen Wetter sichtbar werden, wie in der Nähe von Küsten, sind auf naturgemäße Weise entstanden. Im Kontrast dazu wurden die Heidelandschaften im Zentrum Europas tendenziell künstlich, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Die Beschaffenheit der Heide

Die Qualität des Heidekrauts

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Die ganz jährliche grüne Färbung und die Blüte hängen von der jeweiligen Gattung ab. Auch das Erscheinungsbild und die voneinander abweichende Wuchshöhe der diversen Sorten der Heide können sich ändern. Die Farbgestaltung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20 Zentimeter – 2 Meter äußerst divergent. Bei der Sommerheide kann die Höhe ungefähr 90 cm betragen. In diesem Fall sind die Blätter der Pflanze ständig grün und die Hochblüte der Pflanze ist im Sommer.
Die Winterheide weist im Vergleich dazu nur eine Höhe von etwa 30 cm auf.

Zusammenfassung:

Mit der Winter- und Sommerheide haben Sie die Möglichkeit ihren Garten in Thun zu verzieren.

Die richtige Pflege

Die optimale Pflege

Ein saurer Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5 ist optimal zum Wachsen für die Pflanzenfamilie der Ericaceaen. Die Anpassungsfähigkeit der Heide ist ein außerordentlicher Pluspunkt, sie kann in Folge dessen mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Gebiet, was Sie in Thun mit der Heide bepflanzen möchten, sollte ausreichend groß genug auserwählt werden. So kann eine Überwucherung verhindert werden. Damit die Pflanze sich unmittelbar mit dem Untergrund verwurzeln kann, halten Sie sie gerade am Beginn feucht. Die Selbstständigkeit der Pflanze wird via Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Sowohl nach der Blütezeit wie auch nach dem Austreiben sollte der Rückschnitt der Pflanze erfolgen. Jenes ist bedeutend um eine lange Lebenszeit dieser Pflanze zu garantieren. Ein attraktives Blütenbild über das komplette Jahr verteilt, beziehen Sie in Thun durch die Zusammensetzung von diversen Heidepflanzen. Für sonstige Informationen zur Pflege der Heide oder für die angebrachte Zusammenstellung der Pflanzee können Sie uns kontaktieren oder uns in der Baumschule Nielsen in Soltau besuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Thun

Die Heimat der Heide liegt in der Lüneburger Heide. Demnach hat sich die Baumschule Nielsen auch auf jene Pflanzenart spezialisiert Genau aus diesem Grund gestalten die vielfältigen Heidearten einen Schwerpunkt in unserem Prodkutkatalog. Unter anderem werden beide Arten infolge der trivialen Pflege und ihrer divergenten Glanzzeit am häufigsten gekauft. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop alternative bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Thun zusammengestellt. Jene werden auch stetig ausgebaut. Unsere Experten von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gern bei der Auswahl der richtigen Gattung behilflich, um die Heide gleichfalls in Ihrem Garten in Thun optimal in Szene zu setzen. Auch unsere Kunden aus Köniz sind stets bei uns Willkommen.