Ästhetisches Heidekraut für Sie in Villach

Um den Garten in ansehnlichen Farben aufleuchten zu lassen kann man die Heide heranziehen. Eine ausführliche Beratung erhalten Sie durch das Team der Baumschule Nielsen. Mit Vergnügen stehen wir Ihnen beim Aussuchen der besten Pflanze zur Seite. Die etlichen Pluspunkte unseres Onlineshops beziehen Sie natürlich auch an unserem Sitz in Soltau. Lassen Sie sich von unseren Angeboten überzeugen und statten Sie uns einen Besuch ab.

Heide bei Baumschule Nielsen

Die Beliebtheit des Heidekrauts ist nicht nur in Villach zu bestaunen, sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland und ganz Eurpopa. Ihre enorme Artenvielfalt spricht aus diesem Grund eine große Zielgruppe an. In unserem Onlineshop erhalten Sie neben Informationen rund um die Pflanzenwelt auch vielerlei verschiedene Gattungen der Heidekrautgewächse. Jene wird gerade in Villach oftmals als Zierpflanze genutzt.

Informationen zum Heidekraut

Grundsätzliche Informationen über die Heide

Mit ihrer beachtenswerten Anzahl an Mitgliedern der Pflanzenfamilie zählt die Heide zum Stamm der Heidekrautartigen. Das Zusammenfassen der verschiedenen Gattungen lässt auch den Rhododendron und die Heidelbeeren zu den Heidekrautgewächsen zählen. Die Pflanzenfamilie der Heide teilt sich in mehrere Arten auf. In den meisten Klimazonen, also auch in Villach, ist ihr Vorkommen also bestätigt. Die Weiterentwicklung von neuen Arten und Kreuzungen hat sich teilweise aleatorisch entwickelt.
Die Baumschule Nielsen offeriert Ihnen eine umfassende Produktpalette im Bereich der Heide an. Die Facettenreiche Verwendbarkeit der Ericaceae können Sie auch in Ihrem Garten verwenden. Durch eine ästhetische Verknüpfung mit weiteren Pflanzenarten erhalten sie ein prachtvolles und ästhetisches Blütenbild.

Geeignet für Sommer und Winter

Geeignet für Sommer und Winter

Im nördlichen Teil von Deutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur im Flachland, sondern auch in höheren Arealen bis zu 2.700 m vorkommt. Besonders schön wächst die Pflanze in Moorgebieten, Dünen und lichten Waldgebieten. In dieser Sorte der Pflanze wird lediglich eine Art vereint. Von daher kommen, im Rahmen des Verbreitungsgebiets, unterschiedliche Variationen zu vorscheinen. In Folge dessen entsteht ein kleiner Unterschied in der Form und Farbe der Blumenblüten. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Untergrund gedeiht die Winterheide (Erica carnea) einmalig. Ebenso auf dürrem Boden kann durch die Zweckbeziehung mit Pilzen eine Zufuhr der Pflanze mit wichtigen Nährstoffen immer sichergestellt sein. Der Pilz versorgt die Pflanze mit Mineralien aus dem Wasser und im Gegenzug dazu versorgt das Gewächs den Pilz mit Nährstoffen, jene er zum Fortleben braucht. Wegen ihrer Anpassungsfähigkeit lassen sich beide Pflanzenfamilien einfach mit anderen Pflanzen kombinieren.

Die verschiedenartigen Areale der Heide

Die diversen Gebiete der Heide

Auf dem europäischen Erdteil bestehen sehr verschiedene Heidegebiete. Selbige haben sich an die jeweiligen natürlichen Umstände angepasst. Heidegebiete, die im humiden Wetter auftreten, wie in der Nähe von Küsten, sind auf naturgemäße Weise entstanden. Durch die Einflussnahme des Menschen wurden gerade in Mitteleuropa zig Heidegebiete geschaffen.

Der Aufbau des Heidekrauts

Die Beschaffenheit der Heide

Die Heide ist aus einem krautartigen, verholzenden Gewächs mit großen bzw. nadelförmigen Blättern aufgebaut. Von der jeweiligen Gattung hängt die Farbgestaltung und Blütezeit der Pflanze ab. Zusätzliche Merkmale für Kontraste bei den einzelnen Arten sind die Wuchshöhe sowie das Erscheinungsbild der Blütenblätter. Die Farbgebung der Blüten kann Weiss, Rot und Grün erreichen. Auch ihre Höhe ist mit 20cm – 2 M sehr abwechslungsreich. Die Sommerheide kann eine Höhe von 90 Zentimeter erlangen, wogegen die kleinen Blätter das gesamte Jahr über grün bleiben und die Blüte im Hochsommer stattfindet.
Mit maximal 30 cm ist die Winterheide deutlich kleiner als die Sommerheide.

Fazit:

Dadurch können Sie aus Villach ihren Garten schmücken und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Pflegehinweise

Die optimale Pflege

Sobald der Untergrund einen pH-Wert von 4,5 aufweist, gedeiht ihre Pflanze am besten. Die Heide kann auf verschiedene Art und Weise mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Das Gebiet, was Sie in Villach mit der Erika bepflanzen wollen, sollte ausreichend groß genug ausgewählt werden. Auf diese Weise kann eine Überwucherung verhindert werden. Halten Sie die Heide speziell am Anfang feucht, damit Sie auf dem schnellsten Weg mit dem Erdreich verwurzelt. Die Zufuhr mit den wichtigsten Nährstoffen für die Pflanze findet via Symbiose mit diversen Pilzen autonom statt. Der Rückschnitt der Pflanze ist für die Pflege essentiell. In diesem Fall spielt es keine Rolle ob es nach dem Austreiben oder nach der Blüte geschieht. Die Kombination mit verschiederlein Heidearten kann ihren Garten in Villach das ganze Jahr über in vielfältigen Farben erstrahlen lassen. Benötigen Sie alternative Daten, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau aufsuchen.

Merkmale

Leistungen der Baumschule Nielsen für Villach

Da die Heide ursprünglich aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb logischerweise darauf spezialisiert. Deswegen prägen die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Sortiment. Die Heide wird bei uns wegen der simpelen Pflege und des divergenten Zeitpunktes der Blumenblüte am meisten verkauft. Die fortwährende Erweiterung unseres Angebots im Onlineshop kommt im gleichen Sinne Ihnen aus Villach zugute. Die richtige Selektion der Heide für Ihren Garten in Villach ist wichtig. Deshalb steht Ihnen unser Team rund um die Uhr zur Verfügung. Auch unsere Kunden aus Wels sind stets bei uns Willkommen.