In Waiblingen die stilvolle Heide verwenden

Würden Sie gerne, dass Ihr Garten in den Farben der Heide aufleuchtet oder benötigen Sie wichtige Hinweise für die Pflege der Heide? Da das Aussuchen der Pflanze oft in keiner Weise trivial ist, berät unser Team der Baumschule Nielsen alle Abnehmer aus Waiblingen individuell und persönlich. Unser Unternehmen im freundlichen Soltau ist bestimmt einen Besuch wert. Kommen sie in der Tat von weiter außerhalb, dann ist unser Onlineshop exakt das Richtige für Sie.

Heide bei Baumschule Nielsen

Angesicht der gut 126 diversen Gattungen und gut 4.000 abwechslungsreichen Arten zählt die Familie der Erika zu den beliebtesten Pflanzenarten in Waiblingen, Deutschland und Europa. Gerade in Waiblingen wird die Heide oftmals als Zierpflanze verwendet.Informationen über die Heide und viele weitere Pflanzenarten finden Sie in unserem Onlineshop.

Wissenswertes zur Heide

Grundsätzliche Informationen über das Heidekraut

Mit 21 weiteren Pflanzenfamilien zählt die Verwandtschaft der Heide zur Gattung der Heidekrautartigen. Sie umfasst eine stattliche Anzahl an verschiedenen Gattungen, dazu gehören auch die Heidelbeeren sowie die Rhododendren zur Familie der Heidekrautgewächse. Das Auftreten der Pflanze erstreckt sich über alle Klimazonen, also auch bis nach Waiblingen. Neue Sorten und Gattungen haben sich genauso durch zufällige Kreuzungen der Pflanze ergeben.
Im Produktportfolio der Baumschule Nielsen finden Sie eine große Anzahl an diversen Heidegewächsen. Eine beachtenswerte Vielfalt in ihrem Garten lässt sich mit weiteren Pflanzen umsetzen. Die Ericaceae ist mit weiteren Pflanzenarten simpel zu verbinden.

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterheide

Sommer- und Winterheide

Im Norden von Deutschland findet man die klassische Sommerheide (Calluna Vulgaris) vor, die nicht nur in der Ebene, sondern auch in höheren Arealen bis zu 2.700 m vorkommt. Besonders schön gedeiht das Gewächs in Moorgebieten, Dünen und lichten Wäldern. Die Variationen dieser Gattung kamen durch das außerordentliche Ausbreitungsgebiet zu Stande. Somit unterscheiden sie sich einfach in der Blütenfarbe und -form. Auf Gebirgsgestein und sehr kalkhaltigem Boden gedeiht die Winterheide (Erica carnea) wunderbar. Durch die Symbiose mit Pilzen kann eine optimale Zufuhr mit Nährstoffen ebenfalls auf sehr nicht feuchtem Erdreich sichergestellt werden. Die gegenseitige Versorgung mit Wasser und Nährstoffen ist für beide überlebenswichtig. Die Zusammensetzung mit anderen Pflanzentypen ist ob der hohen Adaptivität einfach möglich.

Das Vorkommen der Heide

Die diversen Areale der Heide

In Europa gibt es äußerst unterschiedliche Areale in denen die Heide vorkommt. In der Nähe von Küsten sind die Heidegebiete meist natürlich entstanden. Im Unterschied dazu wurden die Heidelandschaften im Zentrum Europas eher künstlich, das heisst durch den Einfluss des Menschen, geschaffen.

Die Qualität der Heide

Aufbau der Ericaceae

Den Aufbau der Heide wird durch ein verholzendes Gewächs mit krautartigen und recht großen und nadelförmigen Blättern beschrieben. Von der jeweiligen Gattung hängt die Farbgestaltung und Blüte der Pflanze ab. U. a. sind die Wuchshöhe der unterschiedlichen Heide Arten der Ericaceaen und das Aussehen der Blütenblätter anders. Rot, Weiss und Grün können die Farben der Blüten sein. Weiterhin ist auch die Höhe der Pflanzen von min. 20 cm bis höchstens 2 m sehr verschieden. Die Charakteristik der Sommerheide ist ihre permanent grüne Farbe und ihre Höhe von ca. 90 cm. Des Weiteren hat sie ihre Hochblüte direkt im Sommer.
Eine Höhe von höchstens 30 cm weist die Winterheide im Vergleich dazu auf.

Schlussbemerkung:

Folglich können Sie aus Waiblingen ihren Garten zieren und mit der Sommer- bzw. Winterheide bepflanzen.

Pflegehinweise

Pflegehinweise von der Baumschule Nielsen

Das bestmögliche Wachstum erreicht die Heide auf einem sauren Untergrund mit einem pH-Wert von 4,5. Die Anpassungsfähigkeit der Heide ist ein bedeutender Pluspunkt, sie kann deshalb mit vielen anderen Pflanzen kombiniert werden. Wählen Sie das Gebiet in Waiblingen, in dem Sie die Heide einsetzen, möchten groß genug, um eine Überwucherung zu vermeiden. Die Experten der Baumschule Nielsen raten Ihnen im Besonderen von Anfang an die Heide feucht zu halten, um eine fixe Verwurzelung mit dem Boden zu erreichen. Die Autarkie der Pflanze wird via Symbiose mit Pilzen vonstatten gehen. Die Erhaltung der Pflanze beinhaltet den bedeutenden Rückschnitt der Pflanze. Ob nach der Blütezeit oder nach dem Austreiben ist hier in keiner Weise von Belang. Ein ansehnliches Blütenbild über das gesamte Jahr verteilt, beziehen Sie in Waiblingen durch die Zusammenstellung von unterschiedlichen Heidepflanzen. Möchten Sie weitere Informationen, so kommen Sie uns doch in unserer Baumschule in Soltau aufsuchen.

Leistungen

Leistungen der Baumschule Nielsen für Waiblingen

Da die Heide original aus der Lüneburger Heide entstammt ist unser Betrieb naturgemäß darauf spezialisiert. Aus diesem Grund bilden die Sommer- und die Winterheide Produktschwerpunkte in unserem Pflanzenangebot. Ferner werden beide Sorteen infolge der einfachen Pflege und ihrer divergenten Glanzzeit am häufigsten gekauft. Das Team von Baumschule Nielsen hat im Onlineshop zusätzliche bekannte und gefragte Arten der Heide für Sie in Waiblingen zusammengestellt. Ebendiese werden auch stetig ergänzt. Unser Team von Baumschule Nielsen aus Soltau ist Ihnen gern bei der Selektion der richtigen Art dienlich, um die Heide gleichfalls in Ihrem Garten in Waiblingen ideal in Szene zu stellen. Im Übrigen sind wir gewiss auch für unsere Kunden aus Neustadt an der Weinstraße ständig erreichbar.