Kaufen Sie Koniferen im Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen

Als Familienunternehmen, das schon im Jahre 1925 von Robert Nielsen gegründet wurde, Können wir den Einwohnern aus Böblingen oder Erftstadt ein umfassendes Angebot aus Heckenpflanzen und Gartengehölzen bieten. Bis auf wenige Ausnahmen sind unsere Zuchten Eigengewächse. Deswegen garantieren wir, dass Sie nur die beste Qualität erstehen.

Deshalb kaufen nicht exklusiv Händler, welche die Gewächse weiter verkaufen, bei uns, sondern ebenfalls Hobbygärtner, welche die geeignetsten Elemente für die Gestaltung ihrer Gartenanlage suchen.

Vorteile der Baumschule Nielsen

  • Diverse Sorten und Arten
  • Eigenproduktionen
  • Unterschiedliche Größen sowie Farben
  • japanischer Ahorn als Spezialgebiet
  • Sendungen quer durch Europa
  • Zufriedenheit sowie Leistung sind uns sehr wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Kundengespräche
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den kompetenten Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was verkauft die Baumschule Nielsen?

Hierzu gehören eine große Anzahl Variationen an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen und Zwerg-Nadelgehölze, die sich perfekt in Trögen und Kübeln anpflanzen lassen. Neben Gartenpflanzen unterschiedlicher Farben und Formen stehen wir Ihnen gerne auch mit einem ausführlichen Beratungsservice zur Stelle, der Tipps für die Konstruktion für Garten, Terrasse und Balkon in Böblingen oder Erftstadt enthält. Die Zufriedenstellung des Käufers sowie die Exzellenz der Pflanzen. Von erstklassiger Güte sind ebenso die Koniferen von Baumschule Nielsen, damit sie in Ihrer Grünanlage oder auf Ihrer Terasse in Böblingen einen um einen bemerkenswerten Eindruck auf Ihrem Balkon oder Ihrer Grünanlage in Böblingen oder Erftstadt zu hinterlassen.

Koniferen – Für jeden Balkon das Richtige

Koniferen zeichnen sich dadurch aus, dass sie in aller Regel immergrün sind und als Großsträucher, den Boden bedeckende Sträucher oder Bäume sprießen, deren Blätter sich als Nadeln ausbilden. Unter anderem gehören zu diesen der Wacholder und der Lebensbaum, aber auch Eibe, Tanne und Lärche. Auch als Schutz vor Blicken können diese phantastisch genutzt werden. Ebenso vorteilhaft ist, dass sie ihr Nadelkleid im Winter bis auf wenige Ausnahmen nicht verlieren. Sie sind überaus leicht zu pflegen, da sie auf Grund ihrer kompakten Wuchsweise kaum gestutzt werden müssen. Koniferen sind genügsam auch im Bezug auf den Boden. Um der Pflanze genug Licht zu gewährleisten, sollte diese an einem sonnigen bis halbschattigen Platz stehen. Als Sichtschutz können Sie in Töpfen oder Kübeln angepflanzte Koniferen auch auf der Terrasse oder dem Balkon.

Anpflanz- und Pflegeratschläge für Koniferen

Am Jahresanfang bis Anfang Mai oder noch besser zwischen September und Dezember können Sie Koniferen gut einsetzen. Wenn der Spaten reibungslos in den Boden eindringt, kann man dort auch die Koniferen pflanzen. Die mit nächtlichem Frost gut klarkommenden Koniferen können permanentem Frost nicht standhalten. Mittels frischer Erde, Mulch oder etwas Sand können Sie in Ihrem Garten in Böblingen oder Erftstadt den Erdboden aufbessern. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für eine umfassende Besprechung. Das Verwenden von Koniferen als Teil einer Hecke in Böblingen oder Erftstadt setzt eine ausführliche Planung voraus. Eine solche Beratung bekommen Sie von der Baumschule Nielsen. Als Gütesiegel für allumfassende Sachkunde gilt unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen, wenn es um die Gestaltung und Planung Ihrer Gartenanlage oder den Erwerb von Pflanzen für den Garten geht.