In der Baumschule Nielsen erhalten Sie unterschiedliche Koniferen

Als Familienunternehmen, das schon im Jahre 1925 von Robert Nielsen ins Leben gerufen wurde, Können wir den Einwohnern von Borken oder Berlin ein Sortiment an Gartengehölzen und Heckenpflanzen anbieten. Zum größten Teil sind unsere Zuchten aus eigenem Anbau. Aufgrund dessen können wir Ihnen garantieren, dass Sie nur die beste Qualität erwerben.

Unser Angebot erfreut nicht nur die Großhändler, sondern auch Privatbesitzer von Grünanlagen, die unsere Produkte für die Gestaltung ihrer Grünfläche nutzen.

Vorzüge der Baumschule Nielsen

  • Zahlreiche Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Unterschiedliche Größen und Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen nach ganz Europa
  • Leisutng und Zufriedenheit sind unser Bestreben
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Intensive Kundenberatungen
  • Züchtungen nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den kompetenten Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was verkauft die Baumschule Nielsen?

Die Baumschule Nielsen kann Ihnen ein großes Angebot an Rhododendron, japanischen Ahornen, Echinacea-Pflanzen und Zwerg-Nadelgehölzen bieten. Natürlich stehen wir Ihnen auch mit all unseren Ressourcen zu Ihrer Umsetzung der Grünanlage in Borken oder Berlin zur Verfügung. So können Sie Ihre soeben Ihr soeben erworbenes Gewächs perfekt installieren. Für die Baumschule Nielsen sind die Zufriedenstellung der Käufer und die Güte der Produkte enorm priorisiert. Wir achten auf erstklassige Güte bei den Erzeugnissen, damit Sie ewig Wohlgefallen an den Koniferen in ihrem Garten haben.

Koniferen – auch der Hit in Ihrer Gartenanlage

Koniferen sind häufig immer grüne Pflanzen, die als Großsträucher, den Boden bedeckenede Sträucher oder Bäume wachsen und ihre Nadeln als Blattwerk ausgebildet haben und meistens als den Boden bedeckende Sträucher, Großsträucher oder Bäume wachsen.. Bekannte Vertreter von Koniferen sind unter anderem die Lärche, die Tanne und die Eibe sowie der Lebensbaum oder der Wacholder. Häufig werden die Koniferen ebenfalls als Sichtschutz gepflanzt. Ein Großteil dieser Gewächse verlieren vorteilhafterweise selbst im Winter ihr Nadelkleid nicht. Wegen ihrer platzsparenden Wuchsweise sind sie überaus leicht zu pflegen, da sie nur selten gestutzt werden müssen. Äußerst tolerant sind Koniferen unter anderem beim Boden. Ein wenigstens halbschattiger bis sonniger Platz sollte zur Verfügung gestellt werden werden, sodass die Pflanze genügend Sonnenlicht bekommt. Sie können Koniferen auch als Schutz vor Blicken auf Terrasse und Balkon einsetzen.

Tipps zur Anpflanzung und Pflege der Koniferen

Hervorragend geeignet ist die Jahreszeit ab Mitte September bis Dezember, doch zu fast jeder Jahreszeit kann man Koniferen anpflanzen. Nur im Falle dass der Boden vereist ist kann eine Konifere nicht angepflanzt werden. Mit nächtlichem Frost kommt die Pflanze zurecht, mit permanentem Frost allerdings nicht. Sollte die Qualität des Bodens in Ihrem Garten in Borken oder Berlin nicht optimal sein, bessern Sie ihn mit Sand, Mulch oder frischer Erde auf. Lassen Sie sich von uns Tipps geben Das Einsetzen von Koniferen als Teil einer Hecke in Borken oder Berlin sollte wohl geplant werden. Dafür stehen wir Ihnen von der Baumschule Nielsen gerne mit einer ausführlichen Beratschlagung zur Seite. Als Mitglied im Bund deutscher Baumschulen sind wir der perfekte Partner für Sie, wenn es um die Durchführung und Planung Ihrer Gartengestaltung oder den Erwerb von Gartenpflanzen geht.