Verschiedene Koniferen vom Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen

Wenn Sie aus Dülmen oder Wittenberg und auf der Suche nach erstklassigen Gartengehölzen und Heckenpflanzen sind. Lassen Sie sich versichern, dass Sie nur perfekte Qualität erhalten von der Baumschule Nielsen, da ein Großteil der Pflanzen persönlich von uns angepflanzt und gepflegt werden.

Darum kaufen nicht nur Unternehmen, welche die Erzeugnisse verkaufen, bei uns, sondern ebenso Besitzer eigener Gärten, welche die geeignetsten Elemente für die Gestaltung ihrer Gartenanlage suchen.

Vorzüge der Baumschule Nielsen

  • Diverse Sorten sowie Arten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Größen und Farben
  • japanischer Ahorn als Spezialgebiet
  • Sendungen nach ganz Europa
  • Leisutng und Zufriedenheit sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Kundenberatungen
  • Züchtungen wie es sich der Kunde wünscht
  • Wir verbreiten unser Wissen

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Vorstellungen. Wir freuen uns auf Sie!

Die Auswahl der Baumschule Nielsen

Dazu zählen eine Menge Variationen an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen sowie Zwerg-Nadelgehölze, welche sich ausgezeichnet in Trögen und Kübeln züchten lassen. Sehr gerne stehen wir Ihnen auch mit unserem gesamten Fachwissen zu Ihrer Gestaltung der Grünanlage in Dülmen oder Wittenberg zur Seite. Dadurch können Sie Ihre gerade erworbene Pflanze ideal einsetzen. Die Qualität der Gewächse und der Kunde im Vordergrund. Unsere Koniferen sind gleichfalls von erstklassiger Qualität..

Koniferen: simple Nadelgehölze für den heimischen Garten

In aller Regel sind Koniferen immergrün und sprießen als den Boden bedeckende Sträucher, Bäume oder Großsträucher. Diese Beispiele für Koniferen kennen Sie sicherlich: Der Lebensbaum und der Wacholder sowie Eibe, Lärche und Tanne. Auch als Sichtschutz genutzt sind diese super. Ein Großteil der Koniferen verliert im Winter seine Nadeln nicht. Da sie nur gelegentlich gestutzt werden müssen, gelten sie als pflegeleicht. Gleichwohl an den Boden stellen Koniferen nicht wirklich Ansprüche. Damit die Pflanze genug Licht bekommt, sollte der Platz sonnig bis halbschattig sein. Um auf der Terrasse oder dem Balkon Schatten zu spenden oder einen Sichtschutz zu bieten lassen sich kleine Koniferen prima in Kübeln oder Töpfen pflanzen.

Anpflanzung und Pflege: So macht man es richtig

Zu jeder Jahreszeit können Sie Koniferen einsetzen, auch wenn die Zeit zwischen September und Dezember hervorragend geeignet ist. Eine Konifere kann da angepflanzt werden, wo der Spaten problemlos in die Erde eindringen kann. Permanent sollte der Boden nicht gefroren sein, obwohl ein wenig Nachtfrost nicht schädlich ist. Mit Pflanzenerde, Sand oder Mulch können sie den Ihren Gartenboden in Dülmen oder Wittenberg, sollte dieser in einem schlechten Zustand sein, aufbessern. Bei uns können Sie sich Ratschläge geben lassen Die Vorbereitung ist das wichtigste bei der Anwendung von Koniferen als Heckenpflanzen in Dülmen oder Wittenberg. Zu diesem Thema können Sie sich von uns in der Baumschule Nielsen ausgiebig helfen lassen. Als Mitglied im Bund deutscher Baumschulen sind wir der ideale Ansprechpartner für Sie, geht es um den Erwerb von Pflanzen für den Garten oder die Planung und Umsetzung der Gestaltung Ihres Gartens.