Verschiedene Koniferen bekommen Sie in der Baumschule Nielsen

Sind sie aus Erkelenz oder Memmingen und auf der Suche nach erstklassigen Gartengehölzen und Heckenpflanzen, sind sie bei der Baumschule Nielsen genau richtig. Bei der Baumschule Nielsen erwerben Sie herausragende Qualität, da ein Großteil aus eigenem Hause stammt.

Aus diesem Grund erstehen nicht nur Floristen bei uns in der Baumschule, sondern ebenfalls Privatgärtner, die das perfekte Element für die Gestaltung ihres Gartens finden wollen.

Vorzüge der Baumschule Nielsen

  • Zahlreiche Arten sowie Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit sowie Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Wir verbreiten unser Wissen

In uns finden Sie den perfekten Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was kann man in der Baumschule Nielsen bekommen?

Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen, Zwerg-Nadelgehölze sowie eine Menge weitere Gewächse sind Teil von dem Warenangebot der Baumschule Nielsen. Neben Gartenpflanzen unterschiedlicher Größen und Arten stehen wir Ihnen natürlich auch mit einem ausführlichen Beratungsservice zur Seite, der Beratung für Gestaltungsvorschläge für Terrasse, Balkon und Garten in Erkelenz oder Memmingen enthält. Die An erster Stelle stehen für uns die Zufriedenheit der Kunden und die Qualität der Pflanzen. Wir achten auf hervorragende Klasse bei den Gewächsen, damit Sie lange Zeit Wohlgefallen an den Koniferen in ihrem Garten haben.

Das unkomplizierte Nadelgehölz: Koniferen

Koniferen zeichnen sich dadurch aus, dass sie als den Boden bedeckende Sträucher, Großsträucher oder Bäume heranwachsen, die immergrün sind, da sich die Blätter als Nadeln ausbilden. Beispiele für Koniferen sind unter anderem der Wacholder und der Lebensbaum sowie Eibe, Lärche und Tanne. Auch als Schutz vor Blicken werden die hübschen Gewächse von einigen Heimgartenbesitzern genutzt. In der kalten Jahreszeit verlieren sie ihr Nadelkleid bis auf einige Ausnahmen nicht. Da sie nur gelegentlich geschnitten werden müssen, gelten sie als pflegeleicht. Als anspruchslos bezüglich der Beschaffenheit des Bodens gelten Koniferen obendrein. Ein bestenfalls sonniger, wenigstens halbschattiger Standort sollte zur Verfügung gestellt werden werden, sodass die Pflanze genügend Sonnenlicht erhält. Nicht nur als Strauch bieten Koniferen einen Sichtschutz, sondern genauso auf Terrassen oder Balkonen.

Ratschläge zur Pflege und Anpflanzung der Koniferen

Koniferen kann man gut im Frühjahr bis spätestens Anfang Mai, besser noch im Herbst, idealerweise zwischen September und Dezember, einsetzen. Sollte der Spaten problemlos in den Boden eindringen, kann man da auch die Koniferen pflanzen. Nachtfrost, wie er vor allem in mitteleuropäischen Wintern auftritt, schadet nicht. Nur dauerhafter Frost ist schlecht für das Gewächs. Mit Sand, Mulch oder frischer Erde können Sie den natürlichen Boden Ihres Gartens in Erkelenz oder Memmingen auch etwas verbessern. Bei uns werden Sie beraten In Erkelenz oder Memmingen Koniferen zu pflanzen muss ausgiebig vorbereitet werden. Diese Beratung können Sie vom Team der Baumschule Nielsen bekommen. Unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen steht gleichzeitig als Gütesiegel für allumfassende Kompetenz, wenn es um die Planung und Gestaltung Ihrer Gartenanlage oder den Erwerb von Gartenpflanzen geht.