Koniferen erwerben – Baumschule Nielsen

Wir sind ein familiär geführtes Unternehmen, das bereits seit 1925 existiert und den Einwohnern von Fulda oder Herford ein umfassendes Angebot an Heckenpflanzen und Gartengehölzen aufbieten kann. Die Produkte der Baumschule Nielsen resultuieren großteils aus Eigenproduktion, weshalb wir mit unserem Familiennamen für einzigartige Arbeit bürgen können.

Deswegen kaufen nicht ausschließlich Floristen, welche die Erzeugnisse veräußern, bei uns, sondern auch Besitzer eigener Gärten, welche die schönsten Erzeugnisse für das Design ihrer Gartenanlage suchen.

Vorteile der Baumschule Nielsen

  • Diverse Sorten sowie Arten
  • Produktionen aus Eigenhand
  • Unterschiedliche Größen und Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen nach ganz Europa
  • Leisutng sowie Zufriedenheit sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Kundenberatungen
  • Züchtungen nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

In uns finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Unser Warenangebot

Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen, Zwerg-Nadelgehölze und eine Menge weitere Pflanzen sind Teil von dem Warenangebot der Baumschule Nielsen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch mit unserer gesamten Kompetenz zu Ihrer Gestaltung des Gartens in Fulda oder Herford zur Verfügung. So können Sie Ihre neu gekaufte Pflanze perfekt einpflanzen. Die Güte der Gewächse und der Käufer im Vordergrund. Von bester Qualität sind gleichfalls die Koniferen aus der Baumschule Nielsen, damit jene in auf Ihrem Balkon oder in Ihrer Grünanlage in Fulda einen herausragenden.

Koniferen: Das anpspruchslose Nadelgehölz

In den meisten Konstellationen sind Koniferen durchgängig grüne Pflanzen, die als den Boden bedeckende Sträucher, Großsträucher oder Bäume wachsen und ihre Nadeln als Blattwerk ausgebildet haben und in der Regel als Großsträucher, Bäume oder bodendeckende Sträucher sprießen. Fraglos kennen Sie diese Beispiele für Koniferen: Der Lebensbaum und der Wacholder sowie Lärche, Tanne und Eibe. Viele Heimgartenbesitzer nutzen diese praktischen Pflanzen auch als Schutz vor ungewollten Blicken. Ein Großteil der Koniferen bewahrt in der kalten Jahreszeit seine Nadeln. Ein weiterer Vorteil, der sich aus der platzsparenden Art zu Wachsen ergibt, ist ihre Leichtigkeit, die Pflanze zu pflegen. Äußerst pflegeleicht sind Koniferen obendrein im Bezug auf den Boden. Um der Pflanze genug Licht zu gewährleisten, Der Platz sollte wenigstens halbschattig, bestenfalls sonnig sein, damit die Pflanze genug Licht bekommt. Um einen Sichtschutz zu bieten oder Schatten zu spenden auf Balkon oder Terrasse lassen sich kleine Koniferen prima in Töpfen oder Kübeln anpflanzen.

Wie Koniferen korrekt gepflegt und angepflanzt werden

Koniferen lassen sich zu jeder Jahreszeit anpflanzen, besonders zu empfehlen ist jedoch die Zeit zwischen September und Dezember. Kann der Spaten reibungslos in den Untergrund eindringen kann, dann kann dort auch eine Konifere eingesetzt werden. Mit Frost über Nacht kommt das Gewächs zurecht, mit Dauerfrost allerdings nicht. Mit Pflanzenerde, Sand oder Mulch können sie den Boden Ihres Gartens in Fulda oder Herford, sollte dieser in keinem optimalen Zustand sein, verbessern. Lassen Sie uns ihnen Ratschläge geben Die Verwendung von Koniferen als Heckenpflanzen in Fulda oder Herford setzt eine umfassende Vorbereitung voraus. Hierfür stehen wir Ihnen von der Baumschule Nielsen gerne mit einer umfassenden Beratschlagung zur Verfügung. Als Gütesiegel für allumfassende Sachkunde steht unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen, wenn es um den Erwerb von Pflanzen für den Garten oder um die Planung und Gestaltung Ihrer Gartenanlage geht.