Beim Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen Koniferen erwerben

Als Familienunternehmen, das ursprünglich im Jahr 1925 von Robert Nielsen gegründet wurde, bieten wir den Bürgern von Gütersloh oder Witten ein ausführliches Sortiment an haltbaren Gartengehölzen und Heckenpflanzen. Die Erzeugnisse der Baumschule Nielsen kommen zum größten Teil aus Eigenanbau, weswegen wir mit unserem Namen für ausgezeichnete Qualität bürgen können.

Unsere Gewächse machen nicht ausschließlich Großhändler froh, sondern auch Kleingartenbesitzer, die nach dem herausragenden Element für ihren Kleingarten.

Vorzüge unseres Familienunternehmen

  • Diverse Sorten sowie Arten
  • Produktionen aus Eigenzucht
  • Verschiedene Größen und Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen quer durch Europa
  • Zufriedenheit sowie Leistung sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtungen wie es sich der Kunde wünscht
  • Wir verbreiten unser Wissen

Finden Sie in uns den kompetenten Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was vertreibt die Baumschule Nielsen?

Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen ein umfassendes Sortiment an Rhododrendron, japanischem Ahorn, Echinacea-Pflanzen, Zwerg-Nadelgehölzen und einer Menge an weiteren Pflanzen. Neben Pflanzen aller Farben und Formen stehen wir Ihnen gerne auch mit einem kompetenten Service zur Beratung zur Verfügung, der Vorschläge für die Gestaltung für Balkon, Terrasse und Garten in Gütersloh oder Witten umfasst. Unserer Meinung nach die Qualität der Pflanzen und der Käufer. Von herausragender Klasse sind ebenfalls die Koniferen aus der Baumschule Nielsen, damit jene in Ihrer Grünanlage oder auf Ihrer Terasse in Gütersloh einen erstklassigen.

Für jede Gartenanlage die richtigen Gewächse – Koniferen

Koniferen sind dadurch außergewöhnlich, dass sie grundsätzlich das ganze Jahr grün sind und als Bäume, den Boden bedeckende Sträucher oder Großsträucher wachsen, bei denen sich Nadeln statt Blätter bilden. Unter anderem gehören hierzu der Lebensbaum und der Wacholder, aber auch Eibe, Tanne und Lärche. Eine Menge an Besitzern von Gärten nutzen diese praktischen Pflanzen auch als Schutz vor ungewollten Blicken. Im Winter behalten Sie ihre Nadeln vorteilhafterweise bis auf einige Einzelfälle. Sie müssen auf Basis von ihrer platzsparenden Wuchsweise fast nie nachgeschnitten werden. Als anspruchslos Auch leicht zufriedenzustellen sind Koniferen im Bezug auf die Beschaffenheit des Bodens. Der Pflanze sollten Sie einen sonnigen bis halbschattigen Platz garantieren, damit Sie gut wachsen kann. Den gleichen Sichtschutz wie als Hecken bieten Koniferen ebenso auf Balkonen und Terrassen.

Wie Koniferen richtig angepflanzt und gepflegt werden

Zu jeder Jahreszeit können Sie Koniferen anpflanzen, auch wenn die Zeit von September bis Dezember hervorragend geeignet ist. Die Pflanzen gehen reibungslos in den Boden, wenn der Spaten dies auch tut. Ein wenig Frost über Nacht ist ungefährlich, nur ein dauerhaft gefrorener Boden ist unvorteilhaft. Den Naturboden Ihres Gartens in Gütersloh oder Witten können Sie anderenfalls auch mit Sand, Mulch oder Pflanzenerde verbessern. Kompetente Beratung können Sie bei uns bekommen. Eine ausreichende Vorbereitung ist unverzichtbar für das Anpflanzen von Koniferen als Teil einer Hecke in Gütersloh oder Witten. Das Team der Baumschule Nielsen steht Ihnen zur Verfügung und beratschlagen Sie umfassend. Für die perfekte Planung und Umsetzung Ihrer Gartengestaltung sowie den Erwerb von Gartenpflanzen sind wir der ideale Partner, bestätigt durch unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen.