Verschiedene Koniferen bekommen Sie in der Baumschule Nielsen

Wir sind ein Unternehmen aus Familienhand, welches schon 1925 gegründet wurde und den Einwohnern von Ingolstadt oder Würzburg ein großes Warenangebot an Gartengehölzen und Heckenpflanzen bieten kann. Die Erzeugnisse der Baumschule Nielsen resultuieren überwiegend aus Eigenanbau, weswegen wir mit unserem Familiennamen für ausgezeichnete Arbeit bürgen können.

Unsere Auswahl verzückt nicht nur die Floristen, sondern gleichfalls Privateigentümer von Grünanlagen, die unsere Produkte für die Gestaltung ihres Kleingartens nutzen.

Vorzüge der Baumschule Nielsen

  • Diverse Arten und Sorten
  • Produktionen aus Eigenhand
  • Verschiedene Größen und Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen quer durch Europa
  • Leisutng und Zufriedenheit sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Kundenberatungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den kompetenten Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf Sie!

Was kann man in der Baumschule Nielsen kaufen?

Dazu zählen eine große Anzahl Variationen an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen wie auch Zwerg-Nadelgehölze, die sich ausgezeichnet in Kübeln und Trögen halten lassen. Selbstverständlich bieten wir in Kombination mit qualitativen Gewächsen ebenfalls eine erstklassige Beratung zur Zusammenstellung Ihres Gartens, Balkons oder der Terrasse in Ingolstadt oder Würzburg an. Für uns die Qualität der Pflanzen und der Käufer. Auch unsere Koniferen sind von herausragender Klasse. Auf diese Weise können Sie sich aus Ingolstadt oder Würzburg nachhaltig über selbige in Ihrer Grünanlage oder auf Ihrem Balkon weiden.

Für jede Gartenanlage das Richtige – Koniferen

Koniferen sind dadurch besonders, dass sie als Großsträucher, bodenbedeckende Sträucher oder Bäume wachsen, deren Blätter sich als Nadeln ausbilden, sodass Sie immergrün sind. Diese Beispiele für Koniferen kennen Sie bestimmt: Die Lärche, Tanne, Eibe, der Lebensbaum oder der Wacholder. sehr gerne werden diese auch als Sichtschutz gepflanzt. Bis auf wenige Ausnahmen behalten diese Pflanzen ihr Nadelkleid auch im Winter. Sie müssen infolge ihrer kompakten Art zu Wachsen kaum nachgeschnitten werden. Äußerst pflegeleicht sind Koniferen obendrein beim Boden. Um der Pflanze genug Licht zu garantieren, sollte der Platz sonnig, mindestens halbschattig, sein. Als Schutz vor Blicken können Sie Koniferen auf dem Balkon oder der Terrasse.

Pflege- und Anpflanztipps für Koniferen

Im Frühjahr bis Anfang Mai oder besser noch ab September bis Dezember können Sie Koniferen hervorragend anpflanzen. Ist der Erdboden nicht vereist, dann kann eine Konifere eingesetzt werden. Permantenter Frost schadet der Pflanze, wenngleich Nachtfrost unschädlich ist. Ist Ihr Gartenboden in Ingolstadt oder Würzburg nicht fruchtbar, bessern Sie ihn mit frischer Erde, Sand oder Mulch auf. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für eine umfassende Besprechung. Es muss eingehend geplant werden, um Koniferen in Ingolstadt zu pflanzen. Vom Team der Baumschule Nielsen erhalten Sie eine solche Beratung. Wir sind im Übrigen im Bund deutscher Baumschulen als Mitglied verzeichnet und bei der Umsetzung und Planung der Gestaltung Ihres Gartens sowie dem Erwerb von Pflanzen für den Garten der ideale Ansprechpartner.