Koniferen erwerben beim Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen

Wir sind ein Unternehmen aus Familienhand, das bereits 1925 gegründet wurde und den Bürgern von Kaiserslautern oder Gütersloh ein umfassendes Sortiment an Gartengehölzen und Heckenpflanzen bieten kann. Bei der Baumschule Nielsen bekommen Sie unvergleichliche Qualität, da ein überwiegender Anteil aus eigener Zucht hervorgeht.

Aus diesem Grund kaufen nicht exklusiv Händler, welche die Pflanzen vertreiben, bei uns, sondern ebenfalls Hobbygärtner, welche die besten Gewächse für die Gestaltung ihrer Gartenanlage suchen.

Vorzüge unserer Baumschule

  • Diverse Arten sowie Sorten
  • Produktionen aus Eigenzucht
  • Verschiedene Farben sowie Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialgebiet
  • Versand nach ganz Europa
  • Leisutng sowie Zufriedenheit sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Unser Warenangebot

Hierzu gehören zahlreiche Sorten an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen und Zwerg-Nadelgehölze, die sich hervorragend in Kübeln und Trögen halten lassen. Zusätzlich zu Gewächsen aller Größen und Arten stehen wir Ihnen zusätzlich auch mit einem allumfassenden Beratungsservice zur Stelle, der Beratung für Gestaltungsvorschläge für Garten, Terrasse und Balkon in Kaiserslautern oder Gütersloh enthält. Qualität der Produkte und Kundenzufriedenheit sind für die Baumschule Nielsen extrem wichtig. Deshalb sind sämtliche Koniferen, die Sie in der Baumschule Nielsen bekommen, von exzellenter Qualität, damit Sie nachhaltig Freude an Ihrem neuen Gestaltungselement im Garten in Kaiserslautern oder Gütersloh haben.

Für jede Gartenanlage das Richtige – Koniferen

Koniferen bilden anstatt Blattwerk ein Nadelkleid und sprießen als Großsträucher, den Boden bedeckende Sträuche oder Bäume. Auf jeden Fall kennen Sie diese Beispiele für Koniferen: Der Wacholder und der Lebensbaum sowie Lärche, Tanne und Eibe. Viele Heimgartenbesitzer nutzen diese praktischen Pflanzen auch als Schutz vor ungewollten Blicken. Dass fast alle dieser Pflanzen ihre Nadeln im Winter behalten ist ein Nutzen. Ihre Wuchsweise ist sehr komprimiert, wodurch nur kaum gestutzt werden muss. Koniferen gelten auch bezüglich der Beschaffenheit des Bodens eher als unkompliziert. Um ihr die optimalen Voraussetzungen zu gewährleisten, garantieren Sie der Pflanze einen sonnigen oder halbschattigen Standort. Um auf der Terrasse oder dem Balkon Schatten zu spenden oder einen Sichtschutz zu bieten können Töpfe oder Kübel prima mit kleineren Koniferen bepflanzt werden.

Wie Koniferen richtig gepflegt und angepflanzt werden

Koniferen lassen sich zu jeder Saison einsetzen, besonders eigent sich ist jedoch die Phase von Mitte September bis Dezember. Eine Konifere kann angepflanzt werden, wenn der Boden nicht gefroren ist. Mit permantentem Frost kommt das Gewächs nicht zurecht, mit nächtlichem Frost allerdings schon. Ist Ihr Gartenboden in Kaiserslautern oder Gütersloh nicht fruchtbar, können Sie diesen durch Mulch, Sand oder Pflanzenerde verbessern. Bei uns bekommen sie ausführliche Ratschläge. Das Verwenden von Koniferen als Teil einer Hecke in Kaiserslautern oder Gütersloh sollte gut geplant werden. Wir von der Baumschule Nielsen können Sie zu dieser Thematik ausführlich beraten. Im Übrigen sind wir im Bund deutscher Baumschulen als Mitglied anerkannt und sind deshalb der perfekte Partner, wenn es um die Durchführung und Planung der Gestaltung Ihres Gartens sowie um den Erwerb von Pflanzen für den Garten geht.