Verschiedene Koniferen vom Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen

Wir sind ein familiär geführtes Unternehmen, welches bereits seit 1925 existiert und den Einwohnern von Köln oder Frankfurt am Main ein umfassendes Sortiment an Gartengehölzen und Heckenpflanzen anbieten kann. Lassen Sie sich versichern, dass Sie nur herausragende Qualität erwerben bei der Baumschule Nielsen, da ein Hauptanteil der Pflanzen von uns selber angepflanzt und gepflegt werden.

Aus diesem Grund erwerben nicht ausschließlich Großhändler bei uns in der Baumschule, sondern besonders Privatgärtner, die den letzten Schliff für ihre Gartengestaltung suchen.

Vorteile der Baumschule Nielsen

  • Diverse Sorten und Arten
  • Produktionen aus eigener Zucht
  • Unterschiedliche Farben sowie Größen
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Versand nach ganz Europa
  • Zufriedenheit sowie Leistung sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Ausführliche Kundenberatungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Was vertreibt die Baumschule Nielsen?

Sie können bei der Baumschule Nielsen Rhododendron, japanische Ahorne, Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea-Pflanzen und einige weitere Erzeugnisse erhalten. Natürlich stehen wir Ihnen auch mit unserem gesamten Fachwissen zu Ihrer Umsetzung der Anlage in Köln oder Frankfurt am Main zur Verfügung. Dadurch können Sie Ihre neu Ihr gerade erworbenes Gewächs perfekt einsetzen. Qualität der Produkte und Zufriedenstellung der Kunden sind für die Baumschule Nielsen enorm wichtig. Deswegen sind jeglich Koniferen, die Sie in der Baumschule Nielsen bekommen, von ausgezeichneter Qualität, damit Sie lange Freude an Ihrem neu erworbenen Gestaltungselement im Garten in Köln oder Frankfurt am Main haben.

Koniferen: Das anpspruchslose Nadelgehölz

Vornehmlich sind Koniferen das ganze Jahr grün und wachsen als den Boden bedeckende Sträucher, Bäume oder Großsträucher. Unter anderem gehören hierzu die Eibe, Lärche, Tanne aber auch der Lebensbaum und der Wacholder. Als Heckenpflanzen gepflanzt können Sie sie ideal als Sichtschutz pflanzen. Dass die Mehrheit dieser Pflanzen ihre Nadeln in der kalten Jahreszeit behalten ist ein positiver Aspekt. Ihre Art zu Wachsen lässt sich als komprimiert bezeichnen, man muss sie somit selten stutzen. Sehr tolerant sind Koniferen ebenso bezüglich des Bodens. Um der Pflanze genug Licht zu gewährleisten, Der Standort sollte vorzugsweise sonnig, mindestens halbschattig sein, damit die Pflanze genug Licht bekommt. In Kübeln oder Töpfen kann man übrigens ausgezeichnet kleine Koniferen pflanzen und können so auf der Terrasse oder dem Balkon Schatten spenden oder einen Sichtschutz bieten.

Pflege und Anpflanzung: So geht es korrekt

Zu jeder Saison können Sie Koniferen anpflanzen, auch wenn die Zeit von September bis Dezember besonders geeignet ist. Eine Konifere kann angepflanzt werden, wenn der Boden nicht gefroren ist. Permantenter Frost kann der Pflanze schaden, während Frost über Nacht harmlos ist. Mulch, Sand oder Pflanzenerde können Sie zur Aufbesserung Ihrer Gartenanlage in Köln oder Frankfurt am Main nutzen. Bei uns bekommen sie umfassende Beratung. Eine ausreichende Vorbereitung ist grundlegend für das Verwenden von Koniferen als Heckenpflanzen in Köln oder Frankfurt am Main. Wir von der Baumschule Nielsen stehen hierfür mit einer ausführlichen Beratung zur Seite. Bestätigt durch unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen sind wir der ideale Partner für Sie, wenn es um Vorbereitung und Durchführung Ihrer Gartengestaltung oder den Erwerb von Gartenpflanzen geht.