Koniferen kaufen – Baumschule Nielsen

Als Traditionsunternehmen, das ursprünglich im Jahre 1925 von Robert Nielsen gegründet wurde, bieten wir den Bürgern von Mainz oder Oberhausen ein umfassendes Auswahl an qualitativen Heckenpflanzen und Gartengehölzen. Bei der Baumschule Nielsen erhalten Sie unvergleichliche Qualität, da ein Großteil aus eigenem Anbau hervorgeht.

Unsere Pflanzen machen nicht ausschließlich Wiederverkäufer froh, sondern vor allem Kleingärtner, die nach dem letzten Schliff für ihre Anlage.

Vorzüge unseres Familienbetriebs

  • Zahlreiche Sorten und Arten
  • Produktionen aus eigener Zucht
  • Verschiedene Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialgebiet
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Ausführliche Kundengespräche
  • Züchtungen wie es sich der Kunde wünscht
  • Wir verbreiten unser Wissen

Finden Sie in uns den kompetenten Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf Sie!

Was verkauft die Baumschule Nielsen?

Sie können bei der Baumschule Nielsen Rhododendron, japanische Ahorne, Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea-Pflanzen und einige weitere Pflanzen erwerben. Selbstverständlich bieten wir passend zu ausgezeichneten Erzeugnissen zusätzlich eine ausgezeichnete Beratung zum Design Ihres Balkons, Gartens oder der Terrasse in Mainz oder Oberhausen an. Für die Baumschule Nielsen sind die Zufriedenheit der Erwerber ebenso wie die Güte der Produkte enorm wichtig. Von herausragender Klasse sind ebenso die Koniferen von Baumschule Nielsen, damit sie in auf Ihrem Balkon oder in Ihrer Grünanlage in Mainz einen um einen guten Anblick auf Ihrem Garten oder Balkon in Mainz oder Oberhausen zu hinterlassen.

Koniferen: Das simple Nadelgehölz

Koniferen zeichnen sich dadurch aus, dass sie in aller Regel das ganze Jahr grün sind und als Bäume, den Boden bedeckende Sträucher oder Großsträucher wachsen, deren Blattwerk sich als Nadeln ausbildet. Unter anderem gehören hierzu die Tanne, Eibe, Lärche aber auch der Wacholder und der Lebensbaum. Gerne genutzt werden diese auch als Schutz vor Blicken. Fast alle dieser Gewächse bewahren vorteilhafterweise sogar im Winter ihr Nadelkleid. Da sie nur selten gestutzt werden müssen, gelten sie als leicht zu pflegen. Als unkompliziert gelten Koniferen ebenfalls beim Boden. Damit genügend Licht an die Pflanze kommt, sollte diese an einem halbschattigen bis sonnigen Standort stehen. Ebenso auf der Terrasse oder dem Balkon können Sie Koniferen in Töpfen oder Kübeln als Schutz vor Blicken einsetzen.

Wie Sie Koniferen korrekt pflegen und anpflanzen

Koniferen lassen sich zu fast jeder Saison anpflanzen. Wir empfehlen dennoch vor allem die Zeit zwischen September und Dezember. Kann der Spaten mühelos in den Boden eindringen kann, kann man an dieser Stelle auch eine Konifere anpflanzen. Permanent sollte der Boden nicht gefroren sein, obwohl ein wenig Nachtfrost nicht schädlich ist. Mit frischer Erde, Sand oder Mulch können Sie den natürlichen Erdboden Ihrer Gartenanlage in Mainz oder Oberhausen auch etwas verbessern. Holen Sie sich bei uns Ihre Tipps ab Die Planung ist bei der Benutzung von Koniferen als Heckenpflanzen in Mainz oder Oberhausen immens wichtig. Wenden Sie sich um ausführlich beratschlagt zu werden, an das Team der Baumschule Nielsen. Bekräftigt durch unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen sind wir der perfekte Partner für Sie, wenn es um Vorbereitung und Umsetzung Ihrer Gartengestaltung oder den Kauf von Gartenpflanzen geht.