In der Baumschule Nielsen sind sie in der Lage Koniferen zu erwerben

Wenn Sie aus Melle oder Landau in der Pfalz und auf der Suche nach erstklassigen Gartengehölzen und Heckenpflanzen sind. Sie können sich sicher sein, dass Sie nur herausragende Qualität erwerben von der Baumschule Nielsen, da ein großer Teil der Gewächse persönlich von uns angepflanzt und gepflegt werden.

Die Hauseigenen Gewächse machen nicht nur Wiederverkäufer froh, sondern ebenfalls Besitzer von Kleingärten, die nach dem letzten Schliff für ihren Kleingarten.

Vorteile unseres Familienunternehmen

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Farben sowie Größen
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Versand nach ganz Europa
  • Leisutng sowie Zufriedenheit sind unser Bestreben
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Intensive Kundengespräche
  • Züchtungen wie es sich der Kunde wünscht
  • Wir verbreiten unser Wissen

In uns finden Sie den optimalen Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf Sie!

Was kann man in der Baumschule Nielsen erhalten?

Sie können bei der Baumschule Nielsen Rhododendron, japanische Ahorne, Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea-Pflanzen und einige weitere Pflanzen erhalten. Wir vertreiben zusätzlich zu unseren Gewächsen selbstverständlich ebenfalls sehr gerne einen Service zur Planung, wie Sie Ihre Flora am besten unterhalten können in Melle oder Landau in der Pfalz und wie Sie die Gewächse ideal in Ihrer Vorstellung des Balkons oder Gartens einsetzen. Die Erstklassigkeitt der Gewächse und die Zufriedenheit der Käufer stehen für uns an erster Stelle.. Damit Sie lange Zeit Wohlgefallen an Ihren Koniferen in Ihrem Garten in Melle oder Landau in der Pfalz haben.

Koniferen – auch großartig in Ihrem Garten

Koniferen bilden statt Blätter ein Nadelkleid und sprießen als Großsträucher, den Boden bedeckende Sträuche oder Bäume. Hierzu zählen unter anderem die Tanne, Eibe, Lärche aber auch der Wacholder und der Lebensbaum. Diese können auch genutzt werden, um großartig einen blickdichten Wall zu bilden. Bis auf einige Ausnahmen bewahren diese Pflanzen ihre Nadeln auch in der kalten Jahreszeit. Infolge ihrer kompakten Wuchsweise sind sie außerordentlich pflegeleicht, da sie nur selten nachgeschnitten werden müssen. Auch bei der Beschaffenheit des Bodens sind Koniferen unkomplizierte Gewächse. Damit ausreichend Sonnenlicht für die Pflanze zur Verfügung gestellt werden kann, sollte diese an einem mindestens halbschattigen, eher sonnigen Standort stehen. Als Schutz vor Blicken können Sie in Kübeln oder Töpfen angepflanzte Koniferen auch auf der Terrasse oder dem Balkon.

Anpflanz- und Pflegeratschläge für Koniferen

Anpflanzen können Sie Koniferen gut am Jahresanfang bis spätestens Anfang Mai, besser im Herbst, am besten zwischen September und Dezember. Sie können eine Konifere problemlos einsetzen, solange der Erdboden nicht vereist ist. Ein wenig Frost über Nacht ist unschädlich, nur ein permanent gefrorener Boden ist unvorteilhaft. Den Naturboden Ihrer in Melle oder Landau in der Pfalz gelegenen Gartenanlage können Sie sonst auch mit Pflanzenerde, etwas Sand oder Mulch aufbessern. Für fachliche Beratung kontaktieren Sie uns. Ausführlich geplant werden sollte insbesondere das Verwenden von Koniferen als Teil einer Hecke in Melle oder Landau in der Pfalz. Zur Verfügung stehen wir von der Baumschule Nielsen Ihnen deshalb mit einer umfassenden Beratschlagung. Wenn es um Planung und Gestaltung Ihres Gartens oder den Kauf von Pflanzen für den Garten geht, gilt unsere Mitlgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen als Gütesiegel für allumfassende Sachkunde.