Bei der Baumschule Nielsen Koniferen erwerben

Wir sind ein traditionelles Unternehmen, das bereits 1925 gegründet wurde und den Einwohnern von Minden oder Neumünster ein riesiges Warenangebot an Heckenpflanzen und Gartengehölzen aufbieten kann. Sie können sich sicher sein, dass Sie nur erstklassige Qualität bekommen bei der Baumschule Nielsen, da ein überwiegender Anteil der Pflanzen selber von uns angepflanzt und gepflegt werden.

Deshalb kaufen nicht ausschließlich Unternehmen, welche die Gewächse veräußern, bei uns, sondern ebenfalls Privatpersonen, welche die schönsten Pflanzen für das Design ihrer Anlage suchen.

Vorzüge unseres Traditionsunternehmen

  • Diverse Arten und Sorten
  • Produktionen aus eigener Hand
  • Verschiedene Farben sowie Größen
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Versand nach ganz Europa
  • Leisutng und Zufriedenheit sind uns sehr wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Kundengespräche
  • Züchtung wie es sich der Kunde wünscht
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den kompetenten Ansprechpartner für Ihre Vorstellungen. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Warenangebot

Die Baumschule Nielsen bietet Ihnen ein großes Warenangebot an Rhododrendron, japanischem Ahorn, Echinacea-Pflanzen, Zwerg-Nadelgehölzen und einigen weiteren Produkten. Mit Freude stehen wir Ihnen auch mit unserem gesamten Fachwissen zu Ihrer Vorstellung der Grünanlage in Minden oder Neumünster zur Verfügung. Dadurch können Sie Ihre gerade erhaltene Pflanze perfekt einsetzen. Unserer Ansicht nach stehen der Käufer und die Güte der Gewächse. Damit Sie lange Wohlgefallen an Ihren Koniferen in Ihrer Grünanlage in Minden oder Neumünster haben.

Koniferen – Für jeden Garten das Richtige

Koniferen sind dadurch außergewöhnlich, dass sie als Großsträucher, bodenbedeckende Sträucher oder Bäume sprießen, deren Blätter sich als Nadeln ausbilden, sodass Sie immergrün sind. Bekannte Vertreter von Koniferen sind der Lebensbaum und der Wacholder sowie Lärche, Tanne und Eibe. sehr gerne werden diese auch als Sichtschutz gepflanzt. Bis auf manche Ausnahmen behalten sie im Winter ihre Nadeln, was günstig ist. Sie sind überaus leicht zu pflegen, da sie wegen ihrer kompakten Art zu Wachsen fast nie gestutzt werden müssen. Gleichwohl an den Zustand des Bodens stellen Koniferen nicht wirklich Ansprüche. Damit genügend Licht an die Pflanze kommt, sollte diese an einem halbschattigen bis sonnigen Platz stehen. Kleinere Koniferen kann man übrigens fantastisch in Kübeln und Töpfen anpflanzen und können so auf der Terrasse oder dem Balkon einen Sichtschutz bieten oder Schatten spenden.

Anpflanzung und Pflege: So geht es korrekt

Wir empfehlen, auch wenn es zu allen Zeiten des Jahres geht, Koniferen Mitte September bis Dezember einzusetzen. Eine Konifere kann da eingesetzt werden, wo der Spaten problemlos in die Erde vorstoßen kann. Mit Dauerfrost kommen Koniferen eher schlecht zurecht. Frost über Nacht können Sie allerdings gut Stand halten. Ansonsten können Sie Ihren Gartenboden in Minden oder Neumünster mit Pflanzenerde aufbessern oder mit Mulch oder Sand ein wenig auflockern. Lassen Sie sich von uns Ratschläge geben Die Vorbereitung ist bei der Nutzung von Koniferen als Teil einer Hecke in Minden oder Neumünster enorm wichtig. Wenden Sie sich an das Team der Baumschule Nielsen für eine ausführliche Beratschlagung. Wenn es um den Kauf von Pflanzen für den Garten oder um die Vorbereitung und Gestaltung Ihres Gartens geht, können wir als Gütesiegel für absolute Klasse unsere Mitgledschaft im Bund deutscher Baumschulen vorzeigen.