Im Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen können Sie verschiedene Koniferen bekommen

Als Familienunternehmen, das bereits im Jahre 1925 von Robert Nielsen ins Leben gerufen wurde, Können wir den Bürgern aus München oder Köln ein Angebot aus Gartengehölzen und Heckenpflanzen bieten. Bei der Baumschule Nielsen bekommen Sie einzigartige Qualität, da ein überwiegender Anteil aus eigenem Hause stammt.

Unsere Auswahl überzeugt nicht nur die Floristen, sondern selbst Gartenbesitzer, die unsere Erzeugnisse für die Umgestaltung ihrer Grünfläche nutzen.

Vorzüge unserer Baumschule

  • Zahlreiche Arten sowie Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Unterschiedliche Größen sowie Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Versand nach ganz Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Wir verbreiten unser Wissen

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Vorstellungen. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was verkauft die Baumschule Nielsen?

Die Baumschule Nielsen kann Ihnen ein großes Angebot an Rhododendron, japanischen Ahornen, Echinacea-Pflanzen und Zwerg-Nadelgehölzen anbieten. Neben Gewächsen aller Farben und Formen stehen wir Ihnen gerne auch mit einem ausführlichen Beratungsservice zur Verfügung, der Pläne für die Gestaltung für Balkon, Garten und Terrasse in München oder Köln enthält. Die Gütet der Gewächse und die Zufriedenstellung der Kunden stehen für uns an erster Stelle.. Von erster Klasse sind gleichermaßen die Koniferen aus der Baumschule Nielsen, sodass ebendiese in auf Ihrem Balkon oder in Ihrer Grünanlage in München einen um einen bemerkenswerten Eindruck auf Ihrem Balkon oder Ihrer Grünanlage in München oder Köln zu hinterlassen.

Koniferen: simple Nadelgehölze für den grünen Garten

In fast allen Konstellationen sind Koniferen stets grüne Gewächse, die als Großsträucher, den Boden bedeckenede Sträucher oder Bäume sprießen und deren Blattwerk als Nadeln ausgebildet ist.. Dazu zählen beispielsweise die Eibe, Tanne, Lärche und auch der Lebensbaum und der Wachholder. Wenn Sie die Koniferen als Sichtschutz einsetzen wollen, pflanzen Sie sie als Heckenpflanzen. Vorteilhaft ist nicht zuletzt, dass sie bis auf wenige Ausnahmen in der kalten Jahreszeit ihr Nadelkleid nicht verlieren. Nurnoch gelegentlich gestutzt werden müssen sie, aufgrund ihrer kompakten Wuchsweise. Auch beim Boden gelten Koniferen als pflegeleicht. Ein sonniger bis halbschattiger Platz ist perfekt, sodass die Pflanze genug Licht ausgesetzt ist. Nicht ausschließlich als Strauch bieten Koniferen einen Sichtschutz, sondern auch auf Balkonen oder Terrassen.

Die korrekte Anpflanzung und Pflege

Zu jeder Jahreszeit können Sie Koniferen anpflanzen, auch wenn die Zeit von September bis Dezember hervorragend geeignet ist. Die Pflanzen gehen problemlos in den Erdboden, wenn der Spaten dies auch tut. Ein bisschen Frost über Nacht ist unschädlich, nur permanent sollte der Boden nicht vereist sein. Ist der Boden Ihres Gartens in München oder Köln nicht fruchtbar, können Sie diesen mithilfe von Mulch, Sand oder Pflanzenerde aufbessern. Lassen Sie sich von uns beraten Die Planung ist extrem wichtig bei der Anwendung von Koniferen als Teil einer Hecke in München oder Köln. Zur Seite steht das Team von der Baumschule Nielsen Ihnen darum mit einer ausführlichen Beratschlagung. Unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen gilt gleichzeitig als Zertifikat für allumfassende Kompetenz, wenn es um die Gestaltung und Planung Ihrer Gartenanlage oder den Erwerb von Pflanzen für den Garten geht.