In der Baumschule Nielsen sind sie in der Lage Koniferen zu erwerben

Als Familienunternehmen, das ursprünglich im Jahre 1925 von Robert Nielsen gegründet wurde, bieten wir den Bürgern von Neustadt an der Weinstraße oder Ahlen ein großes Sortiment an qualitativen Heckenpflanzen und Gartengehölzen. Bei der Baumschule Nielsen bekommen Sie herausragende Qualität, da ein großer Teil aus eigenem Anbau resultiert.

Unser Sortiment überzeugt nicht nur die Großhändler, sondern gleichfalls Besitzer von Grünanlagen, die unsere Gewächse für die Gestaltung ihres Kleingartens nutzen.

Vorzüge unserer Baumschule

  • Diverse Arten sowie Sorten
  • Produktionen aus Eigenhand
  • Unterschiedliche Farben und Größen
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen nach ganz Europa
  • Leisutng sowie Zufriedenheit sind unser Bestreben
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Intensive Kundengespräche
  • Züchtung nach Kundenwunsch
  • Wir verbreiten unser Wissen

In uns finden Sie den optimalen Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Die Auswahl der Baumschule Nielsen

Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen, Zwerg-Nadelgehölze und eine Menge weitere Produkte sind Teil von dem Angebot der Baumschule Nielsen. Natürlich stehen wir Ihnen auch mit Rat zu Ihrem Design des Gartens in Neustadt an der Weinstraße oder Ahlen zur Seite. Dadurch können Sie Ihre neu erworbene Pflanze bestmöglich einsetzen. Für die Baumschule Nielsen sind die Kundenzufriedenheit wie auch die Qualität der Pflanzen extrem priorisiert. Von erster Qualität sind gleichfalls die Koniferen von Baumschule Nielsen, sodass jene in auf Ihrem Balkon oder in Ihrer Grünanlage in Neustadt an der Weinstraße einen besondersgefallenden Eindruck hinterlassen können.

Koniferen: die Gartenanlage grün halten mit den unkomplizierten Nadelgehölzen

Koniferen sind dadurch außergewöhnlich, dass sie als bodenbedeckende Sträucher, Großsträucher oder Bäume sprießen, deren Blätter sich als Nadeln ausbilden, sodass Sie immergrün sind. Diese Beispiele für Koniferen kennen Sie bestimmt: Die Eibe, Lärche, Tanne, der Wacholder oder der Lebensbaum. Wenn Sie die Koniferen als Sichtschutz einsetzen wollen, pflanzen Sie sie als Teil einer Hecke. Im Winter bewahrt ein Großteil der Koniferen sein Nadelkleid. Nurnoch selten gestutzt werden müssen sieaufgrund ihrer kompakten Art zu Wachsen. Sogar bei der Beschaffenheit des Bodens gelten Koniferen als pflegeleicht. Damit ausreichend Sonnenlicht für die Pflanze garantiert werden kann, sollte diese an einem zumindest halbschattigen, eher sonnigen Platz stehen. Um einen Sichtschutz zu bieten oder Schatten zu spenden auf Balkon oder Terrasse lassen sich kleinere Koniferen prima in Kübeln oder Töpfen anpflanzen.

Wie Koniferen richtig gepflegt und angepflanzt werden

Zu jeder Saison können Sie Koniferen anpflanzen, auch wenn die Zeit zwischen September und Dezember hervorragend geeignet ist. Wenn der Spaten problemlos in den Boden eindringt, kann man dort auch die Koniferen pflanzen. Mit Dauerfrost kommt das Gewächs nicht zurecht, mit Frost über Nacht jedoch schon. Mit Sand, Mulch oder frischer Erde können Sie den natürlichen Erdboden Ihrer Gartenanlage in Neustadt an der Weinstraße oder Ahlen ebenfalls etwas aufbessern. Bei uns bekommen sie ausführliche Tipps. Das Verwenden von Koniferen als Heckenbepflanzung in Neustadt an der Weinstraße oder Ahlen sollte gut geplant werden. Hierfür stehen wir Ihnen von der Baumschule Nielsen gerne mit einer ausführlichen Beratschlagung zur Seite. Für den Kauf von Pflanzen für den Garten und die perfekte Planung und Umsetzung der Gestaltung ihres Gartens sind wir der perfekte Ansprechpartner, was durch unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen bestätigt wird.