Verschiedenste Koniferen vom Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen

Die Baumschule Nielsen kann Ihnen aus Pforzheim oder Göttingen ein großes Angebot an hochwertigen Gartengehölzen und Heckenpflanzen bieten. Bis auf wenige Ausnahmen sind unsere Produkte Eigengewächse. Aufgrund dessen garantieren wir, dass Sie nur herausragende Qualität erstehen.

Die Hauseigenen Erzeugnisse machen nicht ausschließlich Großhändler froh, sondern ebenfalls Kleingärtner, die nach dem gewissen Etwas für ihre Gartenanlage.

Vorteile unseres Traditionsunternehmen

  • Zahlreiche Arten sowie Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Verschiedene Größen und Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen quer durch Europa
  • Zufriedenheit sowie Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Intensive Beratungen
  • Züchtung wie es sich der Kunde wünscht
  • Wir verbreiten unser Wissen

In uns finden Sie den optimalen Ansprechpartner für Ihre Vorstellungen. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Sortiment

Dazu zählen eine Menge Sorten an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen wie auch Zwerg-Nadelgehölze, welche sich ausgezeichnet in Trögen und Kübeln pflanzen lassen. Parallel zu Gartenpflanzen unterschiedlicher Farben und Formen stehen wir Ihnen gerne auch mit einem kompetenten Beratungsservice zur Seite, der Vorschläge für die Gestaltung für Terrasse, Balkon und Garten in Pforzheim oder Göttingen umfasst. Qualität der Gewächse und Zufriedenheit der Käufer sind für die Baumschule Nielsen enorm wichtig. Von erstklassiger Güte sind ebenfalls die Koniferen aus der Baumschule Nielsen, damit diese in auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten in Pforzheim einen um einen guten Eindruck auf Ihrem Garten oder Balkon in Pforzheim oder Göttingen zu hinterlassen.

Koniferen: simple Nadelgehölze für den immer grünen Balkon

Vornehmlich sind Koniferen das ganze Jahr grün und wachsen als bodenbedeckende Sträucher, Bäume oder Großsträucher. Dazu zählen unter anderem die Lärche, Tanne, Eibe aber auch der Wacholder und der Lebensbaum. Eine große Anzahl an Gartenbesitzern nutzen diese praktischen Gewächse auch als Schutz vor ungewollten Blicken. Bis auf wenige Einzelfälle behalten sie im Winter ihre Nadeln, was günstig ist. Aus ihrer Art zu Wachsen, die sehr komprimiert ist, ergibt sich außerdem der Vorteil, dass sie besonders pflegeleicht sind. Als unkompliziert im Bezug auf die Beschaffenheit des Bodens gelten Koniferen obendrein. Um der Pflanze genug Licht zu garantieren, sollte der Platz mindestens halbschattig, besser sonnig sein. Als Schutz vor Blicken können Sie auf Ihrem Balkon oder der Terrasse kleine, in Töpfen oder Kübeln angepflanzte Koniferen fahren.

Koniferen: Tipps zur Pflege und Anpflanzung

Am Jahresanfang bis Anfang Mai oder noch besser zwischen September und Dezember können Sie Koniferen gut anpflanzen. Sie können eine Konifere ohne Probleme anpflanzen, während der Erdboden nicht gefroren ist. Ein bisschen Nachtfrost ist unschädlich, nur permanent sollte der Untergrund nicht vereist sein. Mit frischer Erde können Sie den Boden Ihres Gartens in Pforzheim oder Göttingen auch ein wenig aufbessern oder ihn mit Mulch oder Sand etwas auflockern. Holen Sie sich bei uns Ihre Beratung ab Es muss ausgiebig geplant werden, um Koniferen in Pforzheim zu pflanzen. An das Team der Baumschule Nielsen können Sie sich wenden, wenn Sie eine umfassende Beratung brauchen. Als Zertifikat für allumfassende Sachkunde gilt unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen, wenn es um den Erwerb von Gartenpflanzen oder um die Gestaltung oder Planung Ihrer Gartenanlage geht.