Im Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen erhalten Sie verschiedene Koniferen

Als Traditionsunternehmen, das bereits im Jahr 1925 von Robert Nielsen gegründet wurde, Können wir den Bürgern aus Rodgau oder Erkrath ein umfassendes Angebot aus Gartengehölzen und Heckenpflanzen bieten. Die Produkte der Baumschule Nielsen kommen vorrangig aus eigener Produktion, weswegen wir mit unserem Namen für top Arbeit bürgen können.

Die Hauseigenen Pflanzen machen nicht nur Weiterverkäufer froh, sondern insbesondere Kleingartenbesitzer, die nach dem gewissen Etwas für ihre Anlage.

Vorzüge unserer Baumschule

  • Zahlreiche Arten sowie Sorten
  • Produktionen aus Eigenhand
  • Verschiedene Größen sowie Farben
  • japanischer Ahorn als Spezialgebiet
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind unser Bestreben
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtung wie es sich der Kunde wünscht
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

In uns finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Wünsche. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was vertreibt die Baumschule Nielsen?

Sie können bei der Baumschule Nielsen Rhododendron, japanische Ahorne, Zwerg-Nadelgehölze, Echinacea-Pflanzen und einige andere Produkte kaufen. Wir bieten zusätzlich zu unseren Produkten natürlich ebenfalls mit Freude einen Beratungsservice, wie Sie Ihre Pflanzen ausgezeichnet unterhalten können in Rodgau oder Erkrath und wie Sie die Pflanzen ideal in Ihrer Gestaltung des Balkons oder Gartens einsetzen. Höchste Priorität hat für uns immer die Zufriedenheit unserer Erwerber ebenso wie die Qualität der Pflanzen. Unsere Koniferen sind gleichermaßen von herausragender Qualität..

Koniferen: die Gartenanlage grün halten mit den einfachen Nadelgehölzen

In fast allen Konstellationen sind Koniferen immer grüne Gewächse, die als Bäume, Großsträucher oder bodendeckende Sträucher sprießen und ihre Nadeln als Blattwerk ausgebildet haben und mehrheitlich als Großsträucher, Bäume oder bodendeckende Sträucher sprießen. Dazu gehören zum Beispiel der Wacholder und der Lebensbaum sowie Eibe, Tanne und Lärche. Diese können auch prima als blickdichter Wall genutzt werden. Auch in der kalten Jahreszeit verlieren diese Pflanzen bis auf wenige Einzelfälle ihre Nadeln nicht. Aus ihrer kompakten Art zu Wachsen ergibt sich außerdem der Vorteil, dass sie sehr pflegeleicht sind. Sogar beim Boden gelten Koniferen als anspruchslos. Damit genug Licht die Pflanze erreicht, sollte der Standort halbschattig bis sonnig sein. Sie können Koniferen auch auf Terrassen oder Balkonen als Sichtschutz nutzen.

Tipps zur Anpflanzung und Pflege der Koniferen

Obwohl es zu so gut wie jeder Jahreszeit möglich ist, empfehlen wir die Zeit zwischen Mitte September und Dezember zum Einsetzen von Koniferen. Während der Erdboden nicht vereist ist, können Sie eine Konifere problemlos einsetzen. Dauerfrost kann der Pflanze schaden zufügen, wenngleich Frost über Nacht unschädlich ist. Sollte die Qualität des Bodens in Ihrem Garten in Rodgau oder Erkrath nicht allzu gut sein, können Sie diesen durch frischer Erde, Sand oder Mulch verbessern. Bei uns kann man sich beraten lassen Die Planung ist bei der Nutzung von Koniferen als Heckenpflanzen in Rodgau oder Erkrath extrem wichtig. Diese Beratung bekommen Sie von der Baumschule Nielsen. Wenn es um die Umsetzung und Vorbereitung der Gestaltung Ihres Gartens und den Erwerb von Pflanzen für den Garten geht sind wir der perfekte Ansprechpartner, da wir Mitglied im Bund deutscher Baumschulen sind.