Im Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen sind sie in der Lage Koniferen zu erwerben

Wenn Sie aus Schweinfurt oder Wetzlar und auf der Suche nach hochwertigen Heckenpflanzen oder Gartengehölzen sind. Die Produkte der Baumschule Nielsen resultuieren zum größten Teil aus Eigenanbau, weswegen wir mit unserem Namen für ausgezeichnete Qualität einstehen können.

Deswegen kaufen nicht nur Händler bei uns in der Baumschule, sondern ebenfalls Privatpersonen, die den letzten Schliff für ihre private Gartenanlage finden wollen.

Vorzüge unserer Baumschule

  • Diverse Arten und Sorten
  • Eigenproduktionen
  • Unterschiedliche Farben und Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialgebiet
  • Versand quer durch Europa
  • Zufriedenheit sowie Leistung sind uns sehr wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtungen wie es sich der Kunde wünscht
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

In uns finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Angebot

Hierzu gehören eine Menge Variationen an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen sowie Zwerg-Nadelgehölze, die sich ausgezeichnet in Trögen und Kübeln anpflanzen lassen. Wir vertreiben mit unseren Erzeugnissen selbstverständlich ebenfalls gerne einen Service zur Planung, wie Sie Ihre Flora am besten in Schuss halten können in Schweinfurt oder Wetzlar und wie Sie die Gewächse ideal in Ihrer Gestaltung des Gartens oder Balkons einsetzen. Für die Baumschule Nielsen sind die Kundenzufriedenheit sowie die Klasse der Gewächse außerordentlich priorisiert. Auch unsere Koniferen haben hohe Klasse. Dank dessen können Sie sich aus Schweinfurt oder Wetzlar möglichst lange über selbige in Ihrer Grünanlage oder auf Ihrem Balkon erfreuen.

Koniferen: die Gartenanlage grün halten mit den einfachen Nadelgehölzen

Als den Boden bedeckende Sträucher, Großsträucher oder Bäume wachsend, zeichnen sich Koniferen durch ein Nadelkleid anstelle von Blätter aus. Zu den Koniferen gehören unter anderem der Lebensbaum und der Wachholder sowie Eibe, Tanne und Lärche. Auch als Schutz vor Blicken können Koniferen phantastisch genutzt werden. Das Gros der Koniferen verliert in der kalten Jahreszeit keine Nadeln. Ihre Art zu Wachsen lässt sich als kompakt bezeichnen, wodurch nur selten gestutzt werden muss. Spezifische Voraussetzungen für den Boden braucht es für Koniferen in keinster Weise. Ein am besten sonniger, wenigstens halbschattiger Standort ist notwendig, sodass die Pflanze ausreichend Sonnenlicht bekommt. Um auf dem Balkon oder der Terrasse einen Sichtschutz zu bieten oder Schatten zu spenden können Töpfe oder Kübel prima mit kleineren Koniferen bepflanzt werden.

Pflege- und Anpflanztipps für Koniferen

Koniferen lassen sich zu allen Zeiten des Jahres anpflanzen, besonders zu empfehlen ist jedoch die Phase von Mitte September bis Dezember. Während der Untergrund nicht gefroren ist, bereitet das Einsetzen einer Konifere keinerlei Anstrengung. Nicht zurecht kommen Koniferen mit permanentem Frost. Dafür halten sie nächtlichem Frost gut Stand. Bessern Sie den Untergrund Ihrer Gartenanlage in Schweinfurt oder Wetzlar mit Mulch, Sand oder frischer Erde auf. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf für eine umfassende Beratung. Eine ausführliche Planung ist nötig, in Schweinfurt oder Wetzlar Koniferen zu pflanzen. Vom Team der Baumschule Nielsen können Sie ebendiese Beratschlagung erhalten. Als Mitglied im Bund deutscher Baumschulen sind wir der ideale Ansprechpartner für Sie, geht es um den Erwerb von Pflanzen für den Garten oder die Durchführung und Vorbereitung Ihrer Gartengestaltung.