Erwerben Sie Koniferen bei der Baumschule Nielsen

Als Unternehmen in familiärer Hand, das schon im Jahr 1925 von Robert Nielsen ins Leben gerufen wurde, Können wir den Bürgern von Solingen oder Darmstadt ein ausführliches Sortiment von Gartengehölzen und Heckenpflanzen anbieten. Bei der Baumschule Nielsen erwerben Sie nur die beste Qualität, da ein Großteil aus eigener Zucht hervorgeht.

Aus diesem Grund erwerben nicht ausschließlich Großhändler bei uns vor Ort in der Baumschule, sondern ebenfalls Gartenbesitzer, die das perfekte Element für ihre Gartengestaltung suchen.

Vorteile unserer Baumschule

  • Diverse Sorten sowie Arten
  • Eigenproduktionen
  • Unterschiedliche Größen und Farben
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Versand quer durch Europa
  • Leisutng und Zufriedenheit sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtungen nach Kundenwunsch
  • Wir verbreiten unser Wissen

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Vorstellungen. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was kann man in der Baumschule Nielsen kaufen?

Hierzu gehören viele Sorten an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen ebenso wie Zwerg-Nadelgehölze, die sich perfekt in Kübeln und Trögen anpflanzen lassen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch mit all unseren Ressourcen zu Ihrer Umsetzung der Anlage in Solingen oder Darmstadt zur Verfügung. Dadurch können Sie Ihre gerade erhaltene Pflanze optimal installieren. An vorderster Position steht für uns immer die Zufriedenstellung unserer Kunden und die Güte der Produkte. Von erster Qualität sind gleichermaßen die Koniferen aus der Baumschule Nielsen, damit sie in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terasse in Solingen einen herausragenden.

Das anspruchslose Nadelgehölz: Koniferen

Koniferen sind im Regelfall stets grüne Pflanzen, die als bodendeckenende Sträucher, Großsträucher oder Bäume wachsen und deren Blätter als Nadeln ausgebildet ist.. Beispiele für Koniferen sind unter anderem die Eibe, die Lärche, die Tanne sowie der Lebensbaum oder der Wacholder. Als Teil einer Hecke eingesetzt können Sie sie tadellos als blickdichten Wall pflanzen. Die Mehrheit der Koniferen verliert im Winter seine Nadeln nicht. Da sie nur ab und an nachgeschnitten werden müssen sind sie außergewöhnlich leicht zu Pflegen. Gleichwohl keine Ansprüche stellen Koniferen an die Beschaffenheit des Bodens. Damit genügend Licht die Pflanze erreicht, ist ein halbschattiger bis sonniger Platz perfekt. Sie können Koniferen auch auf Balkonen oder Terrassen als Sichtschutz einsetzen.

Anpflanzung und Pflege: So geht es korrekt

Anpflanzen können Sie Koniferen gut am Jahresanfang bis spätestens Anfang Mai, besser im Herbst, ideal Mitte September bis Dezember. Die Pflanzen gehen problemlos in den Erdboden, wenn der Spaten dies auch tut. Mit nächtlichem Frost kommt die Pflanze zurecht, mit Dauerfrost allerdings nicht. Mit Mulch, Sand oder frischer Erde lässt sich der Boden Ihres Gartens in Solingen oder Darmstadt verbessern, sollte er in keinem guten Zustand sein. Bei uns werden Sie beraten Die Planung ist Immens wichtig bei der Benutzung von Koniferen als Teil einer Hecke in Solingen oder Darmstadt ist die Vorbereitung. Zu diesem Thema können Sie sich von uns in der Baumschule Nielsen ausführlich helfen lassen. Unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen gilt zur gleichen Zeit als Zertifikat für allumfassende Kompetenz, wenn es um den Kauf von Pflanzen für den Garten oder um die Gestaltung oder Planung Ihrer Gartenanlage geht.