Bei der Baumschule Nielsen Koniferen erwerben

Als Traditionsunternehmen, das bereits im Jahre 1925 von Robert Nielsen ins Leben gerufen wurde, Können wir den Bürgern von Wetzlar oder Wolfenbüttel ein riesiges Angebot von Gartengehölzen und Heckenpflanzen bieten. Bei der Baumschule Nielsen erwerben Sie unvergleichliche Qualität, da ein großer Teil aus eigenem Anbau hervorgeht.

Unser Sortiment überzeugt nicht nur die Großhändler, sondern ebenso Eigentümer von Kleingärten, die unsere Pflanzen für die Dekoration ihres Kleingartens nutzen.

Vorzüge unseres Familienunternehmen

  • Diverse Arten sowie Sorten
  • Produktionen aus eigener Hand
  • Unterschiedliche Größen sowie Farben
  • japanischer Ahorn – unser Steckenpferd
  • Sendungen quer durch Europa
  • Leisutng sowie Zufriedenheit sind unser Bestreben
  • Kontakt zu dem Kunden
  • Ausführliche Beratungen
  • Züchtungen wie es sich der Kunde wünscht
  • Wir verbreiten unser Wissen

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Belange. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme ihrerseits!

Was kann man in der Baumschule Nielsen erstehen?

Hierzu gehören eine große Anzahl Variationen an Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen wie auch Zwerg-Nadelgehölze, die sich ausgezeichnet in Kübeln und Trögen züchten lassen. Selbstverständlich bieten wir passend zu erstklassigen Gewächsen zusätzlich eine ausgezeichnete Planung zur Gestaltung Ihres Gartens, Balkons oder der Terrasse in Wetzlar oder Wolfenbüttel an. Unserer Ansicht nach sind der Käufer und die Qualität der Pflanzen. Damit Sie ewig Freude an Ihren Koniferen in Ihrer Grünanlage in Wetzlar oder Wolfenbüttel haben.

Für jeden Balkon das Richtige – Koniferen

Koniferen sind häufig immergrüne Gewächse, die als Großsträucher, den Boden bedeckenede Sträucher oder Bäume sprießen und deren Blätter als Nadeln ausgebildet ist.. Zu den Koniferen gehören etwa der Lebensbaum und der Wachholder sowie Lärche, Eibe und Tanne. Als Teil einer Hecke können Sie sie ideal als blickdichten Wall pflanzen. Auch in der kalten Jahreszeit verlieren diese Pflanzen bis auf einige Einzelfälle ihr Nadelkleid nicht. Nurnoch gelegentlich gestutzt werden müssen siewegen ihrer kompakten Wuchsweise. Äußerst tolerant sind Koniferen unter anderem bezüglich des Bodens. Um der Pflanze genug Licht zu gewährleisten, sollte der Platz zumindest halbschattig, besser sonnig sein. Als Schutz vor Blicken können Sie in Töpfen oder Kübeln angepflanzte Koniferen auch auf dem Balkon oder der Terrasse nutzen.

Wie Koniferen richtig gepflegt und angepflanzt werden

Auch wenn es zu fast allen Jahreszeiten möglich ist, eignet sich die Zeit zwischen September und Dezember am ehesten zum Einsetzen von Koniferen. Kann der Spaten in den Boden eindringen, ohne dass es Probleme bereitet, kann man an dieser Stelle auch eine Konifere anpflanzen. Obwohl ein wenig Frost über Nacht nicht schädlich ist, sollte der Boden nicht permanent gefroren sein. Ist Ihr Gartenboden in Wetzlar oder Wolfenbüttel nicht gut, bessern Sie ihn mit Pflanzenerde, Sand oder Mulch auf. Lassen Sie uns ihnen Ratschläge geben Beim Anfplanzen von Koniferen in Wetzlar oder Wolfenbüttel ist eine umfassende Vorbereitung unerlässlich. An der Baumschule Nielsen bekommen Sie eine solche Beratung. Unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen gilt gleichzeitig als Zertifikat für allumfassende Sachkunde, wenn es um die Gestaltung und Planung Ihrer Gartenanlage oder den Erwerb von Pflanzen für den Garten geht.