Koniferen erwerben beim Traditionsunternehmen Baumschule Nielsen

Als Familienunternehmen, das ursprünglich im Jahr 1925 von Robert Nielsen gegründet wurde, bieten wir Ihnen aus Worms oder Dessau-Roßlau ein umfassendes Auswahl an qualitativen Gartengehölzen und Heckenpflanzen. Die Produkte der Baumschule Nielsen kommen zum größten Teil aus Eigenproduktion, weshalb wir mit unserem Firmennamen für ausgezeichnete Qualität einstehen können.

Unser Angebot überzeugt nicht nur die Floristen, sondern selbst Privateigentümer von Kleingärten, die unsere Erzeugnisse für die Umgestaltung ihres Kleingartens nutzen.

Vorteile unserer Baumschule

  • Zahlreiche Sorten und Arten
  • Produktionen aus eigener Hand
  • Unterschiedliche Farben sowie Größen
  • japanischer Ahorn als Spezialisierung
  • Sendungen nach ganz Europa
  • Zufriedenheit und Leistung sind uns außerordentlich wichtig
  • Kontakt zum Kunden
  • Ausführliche Kundengespräche
  • Züchtung wie es sich der Kunde wünscht
  • Unser Wissen möchten wir verbreiten

Finden Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Ihre Vorstellungen. Wir freuen uns auf Sie!

Was verkauft die Baumschule Nielsen?

Rhododendron, japanische Ahorne, Echinacea-Pflanzen, Zwerg-Nadelgehölze und eine Menge andere Pflanzen gehören zu dem Angebot der Baumschule Nielsen. Zusätzlich zu Gewächsen unterschiedlicher Größen und Arten stehen wir Ihnen gerne auch mit einem umfassenden Service zur Beratung zur Auswahl, der Tipps für die Komposition für Balkon, Garten und Terrasse in Worms oder Dessau-Roßlau umfasst. Die An erster Stelle stehen für uns die Qualität der Pflanzen und die Zufriedenheit der Kunden.. Deshalb sind jeglich Koniferen, die Sie in der Baumschule Nielsen erhalten, von ausgezeichneter Klasse, sodass Sie nachhaltig Spass an Ihrem neu erworbenen Designelement im Garten in Worms oder Dessau-Roßlau haben.

Für jeden Balkon die richtigen Pflanzen – Koniferen

Als Großsträucher, bodendeckende Sträucher oder Bäume heranwachsend, zeichnen sich Koniferen durch Nadeln anstelle von Blattwerk aus. Hierzu gehören u. a. der Lebensbaum und der Wacholder, aber auch Eibe, Tanne und Lärche. Auch als Schutz vor Blicken können Koniferen super gepflanzt werden. Bis auf einige Einzelfälle behalten sie im Winter ihre Nadeln, was günstig ist. Aus ihrer Wuchsweise, die sehr komprimiert ist, ergibt sich der weitere Nutzen der Pflegeleichtigkeit. Selbst beim Boden gelten Koniferen als anspruchslos. Der Pflanze sollten Sie einen sonnigen bis halbschattigen Platz garantieren, damit Sie gut gedeihen kann. Als Schutz vor Blicken können Sie auf Ihrem Balkon oder der Terrasse kleine, in Kübeln oder Töpfen angepflanzte angepflanzte Koniferen nutzen.

Anpflanzung und Pflege: So geht es korrekt

Koniferen können Sie gut im Frühjahr bis spätestens Anfang Mai, noch besser im Herbst, idealerweise zwischen September und Dezember, anpflanzen. Solange der Erdboden nicht gefroren ist, bereitet das Anpflanzen einer Konifere keine Probleme. Frost über Nacht, wie er hauptsächlich in mitteleuropäischen Wintern auftritt, ist unschädlich. Nur permantenter Frost ist schlecht für das Gewächs. Anderenfalls können Sie den natürlichen Boden Ihres Gartens in Worms auch mit Pflanzenerde, Mulch oder Sand aufbessern. Bei uns können Sie sich Ihre Beratung abholen Die Vorbereitung ist Immens wichtig bei der Nutzung von Koniferen als Heckenbepflanzung in Worms oder Dessau-Roßlau ist die Planung. Wir von der Baumschule Nielsen können beraten Sie zu diesem Thema mit Vergnügen in allen Einzelheiten. Für die korrekte Umsetzung und Vorbereitung Ihrer Gartengestaltung sowie den Erwerb von Gartenpflanzen sind wir der ideale Ansprechpartner, bestätigt durch unsere Mitgliedschaft im Bund deutscher Baumschulen.