Rhododendron für Graubünden

Genießen Sie die Vielfalt des Rhododendrons!Winterfest und Immergrün sind nur ein kleine Anzahl der Besonderheiten der Rhododendren. Ein harmonisches Verhältnis zwischen hell und dunkel hilft dem Rhododendron bei Ihnen in Graubünden zu gedeihen. Genauso ein saurer Boden ist hier von Vorteil. Die beachtliche Vielfalt und die Farbintensivität sind zusätzliche Merkmale, die den Rhododendron zu einem wirklichen Eyecatcher in Ihrem Heim in Graubünden machen. Die Hochphase des Rhododendron ist durch der vielen verschiedenartigen Arten über das gesamte Jahr verteilt. Die Blütezeit kann durchaus über den Monat Mai hinausgehen.

Rhododendron bei Baumschule Nielsen

Von Frühling bis Herbst kann ein Rhododendron bei Ihnen in Graubünden bewundert werden. Durch der zahllosen Kombinationsmöglichkeiten und der großen Artenvielfalt ist dieses möglich. Bestellen Sie Ihren Rhododendron noch heute in unserem Onlineshop, oder schauen Sie direkt in unserem Geschäft vorbei.
Lassen Sie sich von unserem Team der Baumschule gerne zum Rhododendron beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Gut zu Wissen

Allg. Informationen

Die immergrüne Pflanze Rhododendron besticht ab dem Monat Mai durch ein prächtiges und buntes Blütenmeer. Der Rhododendron wird auch als Moorbeetpflanze bezeichnet. Der saure Boden, den die Pflanze auch in Graubünden zum wachsen und gedeihen braucht, ist der Hintergrund hinter dieser Bezeichnung. Das Erdreich in dem der Rhododendron am besten gedeiht, sollte möglichst feine Erde sein.

Herkunft der Pflanze

Rhododendron in Deutschland beheimatet

Der Rhododendron hirsutum und der Rhododendron ferrugineum sind in Deutschland heimisch. Die große Flexibilität lässt sie sowohl in steppenartigen Gegenden als auch in Bergwäldern wachsen. Auch für Abnehmer aus Graubünden ist die Pflanze somit geeignet. Gerade im asiatischen Bereich werden häufig wieder neuartige Sorten vom Rhododendron gefunden. Häufig in kleineren und abgeschiedenen Bergregionen werden neue Gattungen dieser Pflanze gesichtet. Somit steigt die Artenvielfalt der Pflanze nach wie vor stetig. Auch für Ihre Gartenanlage in Graubünden gibt es also die passende Pflanze.

Der Zeitpunkt der Blüte

Blütezeiten des Rhododendron

Der Rhododendron kann von der Frühlingszeit bis in den Herbst hinein blühen und hiermit auch bei Ihnen in Graubünden lange bewundert werden. Die Sorten und Artenvielfalt spieltDie Blüte kann mit etwas Geschicklichkeit und einer Beratung durch einen Profi sogar von März bis zum Monat des Herbstbeginns andauern.

Wichtige Hinweise zur Pflege

Pflegehinweise für den Rhododendron in Graubünden

Um einen Rhododendron in Graubünden bestmöglichen genießen zu können, ist eine besondere Beschaffenheit des Bodens sowie ein passender Standort der Pflanze wichtig. Lehmiger Erdboden sollte mit Erde aufgelockert werden, um eine stilvolle Pflanze zu bekommen. Dadurch sinkt der pH-Wert und die Pflanze kann bestmöglich heranwachsen und gedeihen. Das Düngen der Pflanze sollte ebenso auch nicht vernachlässigt werden. Auch in Graubünden sollten Sie diese relevanten Anhaltspunkte berücksichtigen. Die vielen Nährstoffe, die ein Rhododendron benötigt, können am besten durch eine Komposition von organischen und mineralischen Düngern erfolgen. Eine gleichmäßige Beseitigung der ausgeblühten Pflanzenblüten ist ebenfalls für die Pflanze sehr bedeutend. Besonders jüngere Pflanzen benötigen diese Pflege, um im Vorfeld keine Schwierigkeiten zu erhalten. Durch dieses nicht ausgeschlossene Versäumnis bilden sogenannte Saatstände, welche zwar nicht hinderlich sind, aber der Pflanze sehr viel Energie entziehen. Zur schönen Verzweigung der Pflanze ist es gerade bei jüngeren Gewächsen von Signifikanz, auf den Rückschnitt zu beachten. Mit unserem Fachwissen stehen wir allen unseren Kunden aus Graubünden gerne zur Verfügung. Die Temperaturen, im Besonderen auch in Graubünden, sind für Rhododendron sehr gut. Wind und Trockenheit sind gerade in der kalten Jahreszeit die Eigenschaften die dem Rhododendron zusetzen.
Ein Rhododendron ist bis zu minus 20 Grad C winterfest.

Der Rhododendron ist durch trockenen Frost in Graubünden gerade gefährdet. Zu hohe Temperaturen sind für den Rhododendron darüber hinaus gefährlich. Dieses wirkt sich nachteilig auf das Wachstum aus. Ein Bereich im Schlagschatten ist für die Pflanze sehr gut geeignet. Im Gegensatz dazu kann der Rhododendron in Norddeutschland direkt in die Sonne gestellt werden.

Um den richtigen Standort, sowie die richtige Gattung für IhrenGarten oder Balkon in Graubünden zu finden, beraten wir Sie mit Freude ganz persönlich und individuell. Wie oft der Rhododendron Wasser benötigt, entscheidet sich auf Grund der Tatsache der Wetterlage in Graubünden. Viel Wasser ist speziell in einem trockenem Winter sehr wichtig für den Rhododendron.

Der richtige Schnitt

Der richtige Schnitt

Frische Triebe können sich durch das Ausbrechen, als auch durch das Entfernen der ehemaligen Blüten entwickeln. Speziell die kräftig sprießenden Rhododendronarten sollten zurückgeschnitten werden. Jenes ist auch in Graubünden von Bedeutung. Jüngere Pflanzen können durch das Zurückschneiden ein stilvolles und dichtes Blütenbild in Ihrem Garten kreieren. Die spitzen Triebknospen zu entfernen reicht vielmals schon aus. Dadurch wird die sogenannte Seitenknospe aktiviert. Jene befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Blattansatz. Mit dieser Praktik sind 2-3 neue Pflanzentriebe der Pflanze nicht unüblich. Dadurch können Sie mit ein bisschen Arbeitseinsatz viel erreichen.

Das Zurückschneiden am letzten Blattkranz raten wir bei Pflanzen, die im vorherigen Jahr nur eintriebig gewachsen sind. Dieses kann nachhaltig Ihre Pflanze in Graubünden verschönern. Anwendung und Theorie sind oftmals anders. Folglich haben wir insbesondere für Graubünden zwei Videos rund um die Pflege des Rhododendrons erstellt.

Umpflanzen - aber richtig

Den Rhododendron richtig umpflanzen

Von großer Wichtigkeit ist die Vorbereitung beim Ein- oder Umpflanzen der Pflanze. Das Loch, in welches die Pflanze eingesetzt werden soll, ist am ehesten mit Torf, Mutterboden oder Rhododendronerde vorzubereiten. Auch eine ausreichende Breite des Standorts ist wichtig für den Erfolg mit dem Rhododendron. Die Breite ist dabei sehr wohl noch relevanter als die Tiefe, denn die Wurzeln der Pflanze entfalten lieber in diese Richtung.

Als Kennzeichen für die Ausdehnung der Wurzeln kann die visuelle Fläche der Pflanze angesehen werden. Das Umpflanzen des Rhododendrons ist ohne großen Kraftaufwand ausführbar. Dank der geringen Tiefe der Wurzeln kann sie mit genügend Boden abgestochen werden. Bei Fragen und Anliegen zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir haben für unsere Käufer aus Graubünden immer ein offenes Ohr und beraten Sie mit Vergnügen.

Gesundheitsgefährdend für Menschen

Gefährlich für den Menschen

Enorm gefährlich kann es für den Menschen werden, wenn Sie verzehrt wird. Der gewöhnliche Kontakt beim Beschneiden oder Versetzten ist für den Menschen nicht schädlich. Diesbezüglich beraten wir Sie aus Graubünden natürlich gerne. Das Beschneiden sollte bei sehr sensiblen Personen mit Handschuhen erfolgen. Bei unserer täglichen Arbeiten mit dem Rhododendron konnte in der Baumschule Nielsen keinerlei Ausschlag oder eine Unverträglichkeit festgestellt werden.

Preisleistungsverhältnis

Preise

Die stattliche Produktpalette im Bereich Rhododendron ist ein Leistungsmerkmal der Baumschule Nielsen. Auch für unsere Abnehmern aus Graubünden finden wir zusammen den geeigneten Rhododendron. Das Repertoire der Baumschule Nielsen wird zukünftig mehr als 300 verschiedene Arten des Rhododendron einbeziehen. Natürlich spielen hier Größe und Lebensalter eine Rolle in der Preisstruktur. Das Preisniveau des Rhododendron beginnt in etwa bei 10 EUR. Durch die Artenvielfalt, kann dieser Preis gleichwohl noch deutlich ansteigen. Bestimmte Gattungen der Pflanze können Preise von mehreren Tausend Euro kosten.

Der Kundenkreis im Fokus

Persönliche Unterstützung für den Käufer

Die optimale Pflege, wie auch die Selektion des richtigen Standorts bei Ihnen in Graubünden gehört zu unseren Beratungskompetenzen. Wir unterstützen Sie mit all unseren Mitteln.
Damit auch in Ihrem Garten der Rhododendron phantastisch wächst und gedeiht, sollten Sie sich vor dem Kauf von uns beraten lassen. Die Auswahl des optimalen Standortes, die Struktur der Erde sind hier bedeutende Informationen um nachhaltig Freude am Rhododendron zu haben. Auch die richtige Pflanzenart sollte in Betracht gezogen werden. Eine zu füllige Pflanze lässt die Gartenanlage schlichtweg vollgestellt wirken. Dadurch fällt der Rhododendron minder in ihrem Garten auf.
Eine schöne Mixtur ist der beste Weg, um bei Ihnen in Graubünden das üppige Blütenbild langfristig bestaunen zu können.

Somit kann der stilvolle Anblick der Pflanze dank seiner Artenvielfalt lange genossen werden. Alle Tipps und Kniffe ringsherum um unser Produktsortiment finden Sie auf unserer Homepage. Lassen Sie sich von uns beraten, egal ob telefonisch, per Email oder persönlich in unserem Geschäft. Wir wünschen uns, dass wir Ihnen ausGraubünden die wichtigsten Fragen beantworten konnten. Falls nicht, sprechen Sie uns bitte an. Bei allen Fragestellungen zum Thema Flora sind Sie aus Graubünden bei unserem Team genau richtig. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie aus Graubünden in Kürze bei uns begrüßen zu dürfen würde uns sehr freuen. Bis bald, ihre Baumschule Nielsen. Ansonsten sind wir gewiss auch für unsere Kunden aus Aargau ständig erreichbar.