Rhododendron – Jura

Bepflanzen Sie Ihre Gartenanlage oder Balkon mit einer neuwertigen Pflanze.Immergrün, ein bildhübsches Blütenbild sowie sehr winterfest sind bloß ein paar der Merkmale der Rhododendren. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen hell und dunkel hilft dem Rhododendron bei Ihnen in Jura zu gedeihen. Genauso ein saurer Boden ist hier von Vorteil. Die außerordentliche Vielzahl und die Farbintensivität sind zusätzliche Besonderheiten, die den Rhododendron zu einem echten Hingucker in Ihrem Heim in Jura machen. Die Blütezeit des Rhododendron ist durch der vielen verschiedenartigen Typen über das gesamte Jahr verteilt. Deswegen kann es passieren, das der Rhododendron über den Monat Mai hinaus blüht.

Rhododendron bei Baumschule Nielsen

Die stilvollen Blüten können von Frühjahr bis Herbst in Jura bewundert werden. Dieses ist durch eine geschickte Kombination der unterschiedlichen Gattungen und Sorten möglich. Bestellen Sie Ihren Rhododendron noch heute in unserem Onlineshop, oder schauen Sie direkt in unserem Laden vorbei. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne, wenn Sie sich für einen Rhododendron in Jura interessieren.

Gut zu Wissen

Allgemeines

Das enorme und farbenfrohe Blütenmeer des Rhododendrons kommt meist gegen Mai zum vorscheinen. Der Rhododendron wird ebenso als Moorbeetpflanze bezeichnet. Infolge dessen benötigt die Pflanze gleichermaßen bei Ihnen in Jura einen sauren Untergrund. Der beste Boden für den Rhododendron ist feine und humose Erde.

Herkunft

Das Vorkommen des Rhododendrons

Diverse Sorten des Rhododendrons zählen mittlerweile zu den beheimateten Pflanzen. In Steppen oder Bergwäldern gedeiht der Rhododendron aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit ebenso gut. Auch für Abnehmer aus Jura ist die Pflanze somit geeignet. UnModerne Variationen der Pflanze werden vielmals in den asiatischen Ländern entdeckt. Des Öfteren in kleineren und entlegenen Bergregionen werden neuartige Gattungen dieser Pflanze gesichtet. Folglich steigt der Artenreichtum der Pflanze fortwährend stetig. Auch für Sie aus Jura gibt es somit den richtigen Rhododendron.

Der Moment der Blüte

Blütezeiten des Rhododendron

Vom Frühling bis zum Herbst kann der Rhododendron auch bei Ihnen in Jura bestaunt werden.
Ein langfristiges und bezauberndes Blütenbild erreicht man durch eine Mischung der verschiedenen Gattungen des Rhododendrons. Mit ein ein klein bisschen Gewandtheit und der Beratung eins Fachmannes, können Rhododendren bei Ihnen in Jura sogar von März bis September blühen.

Die richtige Pflege in Jura

Pflegehinweise für den Rhododendron in Jura

Wesentliche Elemente für einen stilvollen Rhododendron in Jura sind der richtige Standort sowie die besondere Qualität des Bodens. Bei sehr sandigem und lehmigem Untergrund ist es von wichtiger Bedeutung, den Boden mit Muttererde aufzulockern. Dadurch sinkt der pH-Wert und die Pflanze kann so gut wie möglich wachsen und gedeihen. Auch die Düngung der Pflanze ist ein bedeutender Aspekt im Umgang mit Rhododendron. Auch für Kunden aus Jura sind diese Hinweise von hoher Bedeutung. Organische und mineralische Dünger geben dem Rhododendron alle bedeutenden Nährstoffe. Eine regelmäßige Entfernung der ausgeblühten Blüten ist ebenfalls für die Pflanze sehr wichtig. Geschieht selbiges nicht, haben gerade jüngere Pflanzen Probleme. Sollte dieses versäumt werden, so können sich Saatstände bilden. Diese sind nicht unmittelbar schädlich für die Pflanze, stehlen ihr doch eine gehörige Portion Energie. Im Besonderen bei jüngeren Pflanzen sollte regelmäßig auf den Rückschnitt geachtet werden. Durch dieseMaßnahme kann die Pflanze sich gut verzweigen. Sprechen Sie uns bitte an, falls Sie aus Jura noch Fragen haben. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Sie. Die Temperaturen, besonders auch in Jura, sind für Rhododendron sehr gut. Denn gerade in der kalten Jahreszeit ist es nicht die Temperatur, sondern eher der Wind und die Trockenheit die dem Rhododendron zusetzten können. Generell kann gesagt werden, dass ein Rhododendron bis zu – 20 Grad wetterfest sein kann.

Für den Rhododendron in Jura ist der trockene Frost aus diesem Grund die größte Gefahr. Zu hohe Temperaturen sind für den Rhododendron außerdem gefährlich. Dieses wirkt sich negativ auf das Wachstum aus. Ein halbschattiger Platz ist für den Rhododendron am günstigsten geeignet. In Norddeutschland wiederum kann der Rhododendron durchaus in die volle Sonne gesetzt werden.

Für die optimale Art sowie den richtigen Standort bei Ihnen in Jura offerieren wir Ihnen eine individuelle Beratung. Wie häufig der Rhododendron Wasser benötigt, entscheidet sich infolge der Wetterlage in Jura. Viel Wasser ist gerade in einem trockenem Winter immens wichtig für den Rhododendron.

Schnitt der Pflanze

Schnitt der Pflanze

Das Entfernen sowie Ausbrechen der ehemaligen Blüten, können sich neue Triebe der Pflanze entfalten. Im Besonderen die stärker sprießenden hybriden Arten des Rhododendrons müssen zurückgeschnitten werden. Hier sollten Sie aus Jura auch ein Augenmerk drauflegen. Gerade jüngere Pflanzen profitieren von dem Zurückschneiden der Pflanze. Das Herausbrechen der spitzen Triebknospen kann schon genügend sein. Durch selbiges Mittel, wird die sogenannte Seitenknospe angeregt sich zu entwickeln. Ebendiese befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Blattansatz. Einen hohen Ertrag können Sie mit diesem geringen Aufwendung erzielen. Triebe in der Größenordnung von 2-3 sind sehr wohl im Nachhinein üblich.

Das Zurückschneiden am letzten Blattkranz raten wir bei Pflanzen, die im vorherigen Jahr nur eintriebig gewachsen sind. Dieses kann nachhaltig Ihre Pflanze in Jura verschönern. Modell und Realität sind natürlich stets verschieden. Aus diesem Grund haben wir für Sie aus Jura 2 Videos zur fehlerfreien Pflege des Rhododendrons erstellt.

Den Rhododendron richtig umpflanzen

Ein- und Umpflanzen

Die Planungen für das Einsetzen der Pflanze sind von wesentlicher Bedeutung. Rhododendronerde, Mutterboden und Torf wirken am besten, um den neuen Bereich der Pflanze vorzubereiten. Für einen schönen Rhododendron sollten Sie darüber hinaus ausreichend Platz in der Breite und Tiefe berücksichtigen. Spürbar breiter als tief sollten Sie das Loch für die Pflanze bestimmen. Das Wurzelwerk wächst vielmehr horizontal.

Als Kennzeichen für die Ausdehnung der Wurzeln kann die sichtbare Fläche der Pflanze angesehen werden. Den Rhododendron an einen neuen Standort zu ist keine Schwierigkeit. Durch die kleine Wurzeltiefe kann er mit viel Boden abgestochen und bewegt werden. Bei Fragen und Schwierigkeiten zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir haben für unsere Kunden aus Jura immer ein offenes Ohr und beraten Sie gerne.

Giftig für Menschen

Gefährlich für den Menschen

Berühren und Abschneiden des Rhododendrons sind für den Menschen gefahrlos. Sollte die Pflanze indessen verzehrt werden, kann das Gift der Pflanzen für Menschen sehr gefahrvoll sein. Zu dieser Angelegenheit können wir Sie ausführlich beraten. Beim Abschneiden sollten hoch sensible Menschen sehr wohl Handschuhe tragen. Ausschläge und Unverträglichkeiten konnten in der Baumschule Nielsen sogar im durchgehenden Umgang mit dem Rhododendron bis jetzt keineswegs festgestellt werden.

Kosten

Kosten

Das Team der Baumschule Nielsen findet definitiv auch für Sie den passenden Rhododendron für Ihren Balkon in Jura. Der Bestand der Baumschule Nielsen wird zukünftig mehr als 300 unterschiedliche Gattungen des Rhododendron einbeziehen. Erwartungsgemäß spielen hier Größe und Alter eine Rolle in der Preisstruktur. Die Baumschule Nielsen kann Ihren Abnehmern aus Jura auch einen Rhododendron für unter 10 Euro anbieten. Nach oben ist es hier allerdings schwierig, eine Begrenzung zu setzen. Bei besonderen Typen der Pflanze kann der Preis auch an mehrere Tausend EUR möglich sein.

Individuelle Beratung für den Kunden

Der Abnehmer im Fokus

Die richtige Pflege, wie auch die Auswahl des richtigen Standorts bei Ihnen in Jura gehört zu unseren Beratungskompetenzen. Wir unterstützen Sie mit all unseren Mitteln.
Damit auch in Ihrem Garten der Rhododendron herrlich wächst und gedeiht, sollten Sie sich vor dem Kauf von uns beraten lassen. Die Auswahl des genauen Standortes, die Konsistenz der Erde sind hier bedeutende Informationen um nachhaltig Vergnügen am Rhododendron zu haben. Auch die richtige Pflanzenart sollte in Betracht gezogen werden. Eine zu füllige Pflanze lässt die Gartenanlage schnell überladen wirken. Demzufolge fällt der Rhododendron minder in ihrem Garten auf. Sie können das geschmackvolle Blütenbild am längsten genießen, wenn Sie eine feine Vermischung der Sorten für Ihren Garten in Jura aussuchen.

Folglich können Sie die lieblichen Blüten des Rhododendrons länger auskosten. Wir beraten Sie über alle Kommunikationswege, und gerne auch persönlich. Im Übrigen entdecken Sie alle Informationen und Pflegehinweise auf unserer Onlinepräsenz. Wir wünschen uns, dass wir Ihnen ausJura die relevantesten Fragen beantworten konnten. Wenn nicht, sprechen Sie uns bitte an. Bei allen Fragen zum Thema Flora sind Sie aus Jura bei unserem Team genau richtig. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie aus Jura in Kürze bei uns willkommen heißen zu dürfen würde uns sehr freuen. Bis demnächst, ihre Baumschule Nielsen. Im Übrigen sind wir natürlich auch für unsere Kunden aus Schweizerische-Eidgenossenschaft permanent erreichbar.