Rhododendron – Nidwalden

Bepflanzen Sie Ihren Garten oder Balkon mit einer neuwertigen Pflanze.Immergrün, ein umwerfendes Blütenbild ebenso wie sehr winterfest sind lediglich ein paar der Merkmale der Rhododendren. Um bestmöglich zu gedeihen benötigt der Rhododendron ein harmonisches Verhältnis von Licht und Schatten, aber auch ein saurer Boden trägt dazu bei das Ihr Rhododendron phantastisch aussieht. Die große Vielfalt und die Farbintensivität sind zusätzliche Besonderheiten, die den Rhododendron zu einem ehrlichen Eyecatcher in Ihrem Heim in Nidwalden machen. Die beachtliche Artenvielfalt hat unter anderem zur Folge, dass ein Rhododendron zu verschiedenen Jahreszeiten blüht. Daher ist es auch nicht ungewöhnlich, dass die Blütezeit sogar über den Monat Mai hinausgeht.

Rhododendron bei Baumschule Nielsen

Durch eine gekonnte Zusammensetzung können auch bei Ihnen in Nidwalden vom Frühling bis zum Herbst die stilvollen Blüten des Rhododendrons bestaunt werden. In unserem Geschäft, aber auch direkt in unserem Onlineshop können Sie die verschiedenen Gattungen des Rhododendrons direkt mitnehmen oder in Auftrag geben.
Lassen Sie sich von unserem Team der Baumschule gerne zum Rhododendron beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Gut zu Wissen

Gut zu Wissen

Die immergrüne Pflanze Rhododendron besticht ab dem Monat Mai durch ein auffälliges und buntes Blütenmeer. Der Rhododendron wird fernerhin als Moorbeetpflanze bezeichnet. Aufgrund dessen benötigt die Pflanze gleichwohl bei Ihnen in Nidwalden einen sauren Boden. Feiner und humoser Boden ist der optimale Untergrund für den Rhododendron.

Herkunft

Herkunft des Rhododendrons

Der Rhododendron hirsutum und der Rhododendron ferrugineum sind heutzutage in Deutschland ansässig. Die Anpassungsfähigkeit lässt den Rhododendron auch in Bergwäldern oder Steppen wachsen. Dadurch ist die Pflanze ebenfalls für unsere Kunden aus Nidwalden geeignetIm asiatischen Raum werden des Öfteren neue Sorten des Rhododendrons gefunden. Meistens in kleineren und einsamen Bergregionen werden neuartige Arten dieser Pflanze gesichtet. Darum steigt der Artenreichtum der Pflanze immer noch stetig. Auch für Ihren Garten in Nidwalden gibt es also die passende Pflanze.

Der Moment der Blüte

Prachtvolles blühen des Rhododendron

Sie können die Blütezeit des Rhododendrons auch bei Ihnen in Nidwalden vom Frühling bis in den Herbst hinein bewundern.
Ein nachhaltiges und bezauberndes Blütenbild erlangt man durch eine Mixtur der verschiedenen Sorten des Rhododendrons. Die Glanzzeit kann mit etwas Gewandtheit und einer Beratung durch einen Profi sogar von März bis September andauern.

Den Rhododendron in Nidwalden richtig pflegen

Pflegehinweise für den Rhododendron in Nidwalden

Erhebliche Elemente für einen ästhetischen Rhododendron in Nidwalden sind der richtige Standort sowie die besondere Konsistenz des Bodens. Lehmiger Untergrund sollte mit Muttererde aufgelockert werden, um eine stilvolle Pflanze zu bekommen. Durch diese Aktion kann der pH-Wert sich verringern und ein optimales Wachstum der Pflanze ist gewährleistet. Den Rhododendron mit Dünger zu versorgen ist ein weiteres wesentliches Merkmal. Die Zufuhr von Dünger ist für den Rhododendron ebenso bedeutend. Auch für Abnehmern aus Nidwalden sind diese Hinweise von wichtiger Relevanz. Die vielen Nährstoffe, die ein Rhododendron benötigt, können am besten durch eine Kombination von organischen und mineralischen Düngern erfolgen. Im Übrigen sollte auf das Herausbrechen der ausgeblühten Blumenblüten geachtet werden. Im Besonderen jüngere Pflanzen brauchen diese Pflege, um im Vorfeld keine Probleme zu erhalten. Sollte dieses versäumt werden, so können sich Saatstände bilden. Diese sind nicht auf Anhieb hinderlich für die Pflanze, entziehen ihr allerdings eine gehörige Portion Kraft. Insbesondere bei jüngeren Pflanzen sollte regelmäßig auf den Rückschnitt geachtet werden. Durch dieses Mittel kann die Pflanze sich gut verästeln. Sollten hierzu noch Fragen bestehen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen unseren Abnehmern aus Nidwalden jederzeit weiter. Im Besonderen in Nidwalden sind die klimatischen Bedingungenen für einen Rhododendron optimal. Wind und Trockenheit sind gerade im Winter die Eigenschaften die dem Rhododendron zusetzen. Allgemeine Gültigkeit hat, dass ein Rhododendron bis zu minus 20 C winterfest sein kann.

Der Rhododendron ist durch trockenen Frost in Nidwalden sehr bedroht. Zu hohe Temperaturen sind für den Rhododendron ebenso gefährlich. Dieses wirkt sich nachteilig auf das Wachstum aus. Ein Bereich im Schlagschatten ist für die Pflanze sehr gut geeignet. Im Gegensatz dazu kann der Rhododendron in im Norden direkt in die Sonne gepflanzt werden.

Um den richtigen Standort, sowie die richtige Art für IhrenGarten oder Balkon in Nidwalden zu finden, beraten wir Sie mit Vergnügen ganz persönlich und individuell. Wie häufig Sie die Pflanze gießen müssen, hängt von den Einflüssen der Umwelt in Nidwalden ab. Der Rhododendron sollte im Besonderen in einem dürren Winter mit ausreichend Wasser versorgt werden.

Schnitt der Pflanze

Schnitt der Pflanze

Frische Triebe können sich durch das Ausbrechen, wie auch durch das Entfernen der alten Blüten entfalten. Die hybriden Arten des Rhododendrons müssen aufgrund Ihres rasanten und kräftigen Wachstums zurückgeschnitten werden. Ein Augenmerk sollten Sie aus Nidwalden also genauso darauf legen. Jüngere Pflanzen können durch das Zurückschneiden ein herrliches und dichtes Blütenbild in Ihrem Garten entwickeln. Genügend ist es vielmals, die Triebknospen zu entfernen. Im Zuge dessen wird die sogenannte Seitenknospe aktiviert. Diese hat ihren Platz direkt am Blattansatz. Mit dieser Praktik sind 2-3 neue Triebe der Pflanze nicht unüblich. Dadurch können Sie mit wenig Arbeitseinsatz viel erreichen.

Es empfiehlt sich, die Kürzung bei eintriebigen Pflanzen am Blattkranz der Pflanze zu vollziehen. Dieses sollten auch Sie in Nidwalden einplanen. Die optimale Pflege ist also wichtig. Folglich haben wir zwei Videos für Sie in Nidwalden erstellt, damit Konzept und Realität einfacher zu begreifen sind.

Umpflanzen - aber richtig

Den Rhododendron richtig umpflanzen

Von wichtiger Bedeutsamkeit ist die Vorbereitung beim Ein- oder Umsetzten der Pflanze. Den neuen Standort bereiten Sie am besten mit Humus, Torf oder spezieller Rhododendronerde vor. Auch eine ausreichende Breite des Standorts ist wichtig für den Erfolg mit dem Rhododendron. Die Breite ist hierbei durchaus noch wichtiger als die Tiefe, denn die Wurzeln der Pflanze wachsen mehr in diese Richtung.

Das Wurzelwerk der Pflanze dehnt sich etwa soweit aus, wie die Pflanze an der Oberfläche breit ist. Den Rhododendron an einen neuen Standort zu ist keine Schwierigkeit. Durch die geringe Wurzeltiefe kann er mit viel Erdboden abgestochen und versetzt werden. Wir stehen unseren Käufern aus Nidwalden täglich Rede und Antwort und beraten Sie gerne rund um das Thema Ein- und Umpflanzen eines Rhododendrons.

Nicht zum Verzehr geeignet

Nicht zum Verzehr geeignet

Das Gift der Pflanze kann bei Aufnahme sehr schädlich für den Menschen sein. Der pure Kontakt mit der Pflanze beim Abschneiden oder Umpflanzen ist wiederum unschädlich. Zu diesem Thema beraten wir Sie aus Nidwalden natürlich gerne. Das Abschneiden sollte bei hoch sensiblen Personen mit Handschuhen erfolgen. Allerdings konnten auch durch unseren laufenden Kontakt mit der Pflanze in der Baumschule Nielsen keinerlei Ausschläge oder Unverträglichkeiten beobachtet werden.

Preise

Kosten

Das beachtliche Leistungsangebot und Produktportfolio der Baumschule Nielsen bietet auch für Kunden aus Nidwalden den richtigen Rhododendron. Demnächst soll unser Bestand auf circa dreihundert verschiedene Arten ansteigen. Größe und Alter spielen bei der Preisstruktur der Gattungen verständlicherweise auch eine Rolle. Das Preisniveau des Rhododendron beginnt circa bei 10 EUR. Durch die Artenvielfalt, kann dieser Wert auch noch arg ansteigen. Bestimmte Sorten der Pflanze können Preise von mehreren Tausend Euro kosten.

Beratung durch Experten

Der Käufer im Fokus

Maßgeschneiderte Beratung auf die naturgemäßen Situationen in Nidwalden beinhaltet unsere Betreuung. Auch kostbare Pflegehinweise geben wir Ihnen aus Nidwalden gerne.
Lassen Sie sich von uns beraten, um lange Spaß an Ihrem Rhododendron zu haben. Von der Wahl des Standorts bis hin zur Qualität des Bodens beraten wir Sie ausführlich und umfangreich. Auch die richtige Pflanzenart sollte in Betracht gezogen werden. Eine zu voluminöse Pflanze lässt die Gartenanlage geradezu vollgestellt aussehen. Und der geschmackvolle Anblick des Rhododendrons rückt demzufolge in den Background.
Eine gute Mischung ist der optimale Weg, um bei Ihnen in Nidwalden das üppige Blütenbild nachhaltig länger bewundern zu können.

Folglich können Sie die ästhetischen Blüten des Rhododendrons länger auskosten. Wir beraten Sie über alle Kommunikationswege, und gerne auch persönlich. Darüber hinaus entdecken Sie alle Informationen und Pflegehinweise auf unserer Website. Diese zusammengestellten Fragestellungen beantworten Ihnen aus Nidwalden hoffentlich die ersten und relevantesten Fragen. Ansonsten zögern Sie nicht, uns anzusprechen.
Unser Team hilft Ihnen aus Nidwalden mit Freude und vor allem ständig weiter. Mit Ihren Fragestellungen rund um die Pflanzenwelt sind Sie bei uns 1-a aufgehoben. Sie aus Nidwalden demnächst bei uns begrüßen zu dürfen würde uns sehr freuen. Bis bald, ihre Baumschule Nielsen. Nicht nur aus Nidwalden kommen viele Kunden zu uns, auch aus Glarus beehren uns etliche Kunden.