Rhododendron in Tirol

Verzieren Sie Ihren Garten und Balkon in Tirol mit einer innovativen Pflanze. Wetterhart und abwechslungsreich sind nur ein paar Eigenschaften der Rhododendren. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen hell und dunkel hilft dem Rhododendron bei Ihnen in Tirol zu gedeihen. Ebenso ein saurer Untergrund ist hier von Vorteil. Die immense Vielfältigkeit und die Farbintensivität sind weitere Merkmale, die den Rhododendron zu einem wirklichen Hingucker in Ihrem Heim in Tirol machen. Die enorme Artenvielfalt hat zudem zur Folge, dass ein Rhododendron zu verschiedenen Jahreszeiten blüht. Deswegen ist es auch nicht außergewöhnlich, dass die Blütezeit sogar über den Monat Mai hinausgeht.

Rhododendron bei Baumschule Nielsen

Durch eine gekonnte Kombination können auch bei Ihnen in Tirol vom Frühling bis zum Herbst die schönen Blüten des Rhododendrons bewundert werden. In unserem Geschäft, aber auch direkt in unserem Onlineshop können Sie die verschiedenen Sorten des Rhododendrons direkt mitnehmen oder ordern. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne, wenn Sie sich für einen Rhododendron in Tirol interessieren.

Gut zu Wissen

Gut zu Wissen

Eine immergrüne Pflanze, die sich in der Regel gegen Mai in ein großes Blütenmeer verwandelt, wird unter dem Begriff Rhododendron verstanden. Der Rhododendron wird auch als Moorbeetpflanze bezeichnet. Der Hintergrund hinter diesem Begriff lässt sich daraus schließen, das der Rhododendron auch in Tirol einen sauren Boden benötigt. Humoser Boden und ein möglichst feiner Boden ist die beste Basis für einen prächtigen Rhododendron.

Herkunft

Rhododendron wächst in vielen gebieten

Zahlreiche verschiedene Gattungen des Rhododendrons sind mittlerweile in Deutschland ansässig. Auch in steppenartigen Gegenden, sowie in Bergwäldern entfalten sich die Pflanzen. Auch für Kunden aus Tirol ist die Pflanze damit geeignet. Neuartige Varianten des Rhododendrons werden oftmals in Asien aufgespürt. Insbesondere in menschenleeren Bergregionen werden oftmals neuwertige Varianten der Pflanze gesichtet. Die Artenvielfalt des Rhododendrons ist daher auch heutzutage noch kontinuierlich steigend. Dank der hohen Artenvielfalt gibt es auch für Sie in Tirol die passende Pflanze für IhreGartenanlage.

Blütezeiten des Rhododendron

Der Zeitpunkt der Blüte

Der Rhododendron kann von der Frühlingszeit bis in den Herbst hinein aufblühen und dadurch auch bei Ihnen in Tirol lange bewundert werden. Eine spezielle Rolle für ein andauernd schönes Blütenbild spielt das Gemisch der verschiedenen Arten. Die Blüte kann mit etwas Gewandtheit und einer Beratung durch einen Spezialisten sogar von März bis September andauern.

Pflegehinweise für den Rhododendron in Tirol

Die richtige Pflege in Tirol

Boden und Standort sind wesentliche Elemente um einen Rhododendron auch in Tirol optimal wachsen zu lassen. Von hoher Bedeutung ist es, den Boden mit Mutterboden aufzulockern, wenn es sich um ziemlich sandigen Boden handelt. Dadurch senkt sich der pH-Wert und die Pflanze kann bestmöglich entfalten und gedeihen. Auch die Düngung der Pflanze ist ein relevanter Aspekt im Umgang mit Rhododendron. Auch in Tirol sollten Sie diese relevanten Hinweise beachten. Durch eine intelligente Zusammenstellung von mineralischen und organischen Düngern erhält ein Rhododendron alle wichtigen Nährstoffe für ein gesundes Wachstum. Im Übrigen sollte auf das Ausbrechen der ausgeblühten Pflanzenblüten geachtet werden. Geschieht dieses nicht, haben gerade jüngere Pflanzen Schwierigkeiten. Sollte dieses versäumt werden, so können sich Saatstände bilden. Diese sind nicht unmittelbar schädlich für die Pflanze, stehlen ihr allerdings eine gehörige Portion Kraft. Bei jungen Pflanzen gilt es speziell auf einen Rückschnitt wert zu legen, damit sich die Pflanze ideal verzweigen kann und als Folge ein schönes Wachstum erhält. Mit unserem Können stehen wir allen unseren Abnehmern aus Tirol gerne zur Verfügung. Im Besonderen in Tirol sind die klimatischen Bedingungenen für einen Rhododendron optimal. Denn gerade in der Winterzeit ist es nicht die Kälte, sondern eher der Wind und die Trockenheit die dem Rhododendron zusetzten können.
Ein Rhododendron ist bis zu minus 20 Grad C wetterfest.

Der Rhododendron ist durch trockenen Frost in Tirol gerade bedroht. Auch große Hitze behindert das Wachstum des Rhododendrons. Ein Bereich im Schatten ist für die Pflanze sehr gut geeignet. Direkt in die Sonne kann der Rhododendron in den nördlichen Gebieten der Bundesrepublik gesetzt werden.

Lassen Sie sich aus Tirol individuell von uns beraten um die beste Sorte, sowie den optimalen Standort bei Ihnen zu finden. Wie häufig Sie den Rhododendron begießen müssen, hängt von den Einflüssen der Natur in Tirol ab. Viel Wasser ist gerade in einem dürren Winter immens wichtig für den Rhododendron.

Auf den Schnitt kommt es an

Schnitt der Pflanze

Frische Triebe können sich durch das Ausbrechen, wie auch durch das Entfernen der alten Pflanzenblüten entstehen. Im Besonderen die kräftig sprießenden Rhododendronarten sollten zurückgeschnitten werden. Ebendieses ist auch in Tirol von Relevanz. Das Zurückschneiden hilft gerade bei jüngeren Pflanzen, ein prachtvolles Blütenbild zu realisieren. Ausreichend ist es oftmals, die Triebknospen zu entfernen. In Folge dessen wird die sogenannte Seitenknospe aktiviert. Die Seitenknospe befindet sich unmittelbar am Anfang des Blattes. Mit dieser Handhabung sind 2-3 neue Triebe nicht unüblich. Somit können Sie mit ein bisschen Arbeitseinsatz viel erlangen.

Das Zurückschneiden am letzten Blattkranz raten wir bei Pflanzen, die im letzten Jahr nur eintriebig gewachsen sind. Dieses kann langfristig Ihre Pflanze in Tirol verschönern. Die exakte Pflege ist also relevant. Folglich haben wir zwei Videos für Sie in Tirol erstellt, damit Theorie und Praxis leichter zu begreifen sind.

Den Rhododendron optimal umpflanzen

Das Einpflanzen der Pflanze

Die Planungen für das Einpflanzen der Pflanze sind von großer Relevanz. Den neuen Standort bereiten Sie am günstigsten mit Humus, Torf oder spezieller Rhododendronerde vor. Auch eine gebührende Breite des Standorts ist wichtig für den Erfolg mit dem Rhododendron. Wesentlich breiter als tief sollten Sie das Loch für die Pflanze wählen. Das Wurzelwerk wächst vielmehr horizontal.

Die Hälfte der Pflanze, die oberhalb der Erde zu sehen ist, gilt als Anzeichen für die Breite der Wurzeln. Das Umpflanzen des Rhododendrons ist ohne große Mühe möglich. Infolge der geringen Tiefe der Wurzeln kann sie mit gebührend Boden abgestochen werden. Bei Fragen und Schwierigkeiten zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir haben für unsere Abnehmern aus Tirol immer ein offenes Ohr und beraten Sie mit Freude.

Nicht zum Verzehr geeignet

Giftig für Menschen

Sehr gefährlich kann es für den Menschen werden, wenn Sie verzehrt wird. Der übliche Kontakt beim Beschneiden oder Versetzten ist für den Menschen nicht schädlich. Das Tragen von Handschuhen ist für hochsensible Personen aus Tirol von Vorteil. Mit Vergnügen beraten wir Sie zu diesem Anliegen. Indessen konnten auch durch unseren durchgehenden Umgang mit der Pflanze in der Baumschule Nielsen keine Ausschläge oder Unverträglichkeiten beobachtet werden.

Preisleistungsverhältnis

Preise

Die beachtliche Produktpalette im Bereich Rhododendron ist ein Leistungsmerkmal der Baumschule Nielsen. Auch für unsere Kunden aus Tirol finden wir gemeinsam den passenden Rhododendron. Der Bestand der Baumschule Nielsen wird zukünftig mehr als 300 verschiedene Sorten des Rhododendron umfassen. Naturgemäß spielen hier Größe und Alter eine Rolle in der Preisstruktur. Für Kunden aus Tirol kann die Baumschule Nielsen Preise ab 10 Euro offerieren. Die Grenze ist gerade bei diesem Pflanzentyp nach oben hin offen. Die Pflanze kann wegen ihrer Artendiversität bei außergewöhnlichen Gattungen bis zu mehreren Tausend Euro kosten.

Maßgeschneiderte Beratung für den Käufer

Unterstützung für den Kunden

Unsere Beratung erfolgt für alle Kunden maßgeschneidert und auch auf Tirol abgestimmt. Pflegehinweise gehören genauso zur Beratung wie die Unterstützung bei der Wahl des richtigen Standorts der Pflanze in Ihrem Garten in Tirol.
Lassen Sie sich von uns beraten, um lange Spaß an Ihrem Rhododendron zu haben. Von der Selektion des Standorts bis hin zur Struktur des Bodens beraten wir Sie spezifisch und umfassend. Auch die richtige Pflanzenart sollte in Betracht gezogen werden. Eine zu große Pflanze lässt den Garten schlichtweg vollgestellt erscheinen. Und der ästhetische Anblick des Rhododendrons rückt demzufolge in den Hintergrund. Damit Sie in Tirol das stilvolle Blütenbild auch längerfristig genießen können, sollten Sie die Gattungen des Rhododendrons mixen.

Somit kann der liebliche Anblick der Pflanze dank seines Artenreichtums lange genossen werden. Alle Tipps und Tricks ringsherum um unsere Angebote finden Sie auf unserer Homepage. Lassen Sie sich von uns beraten, egal ob telefonisch, per Email oder persönlich in unserem Geschäft.
Falls wir nicht alle Fragen beantworten konnten, so bitten wir Sie, dass Sie uns einfach ansprechen und wir Ihnen bei Ihrem Rhododendron in Tirol helfen können. Bei allen Fragestellungen zum Thema Pflanzenreich sind Sie aus Tirol bei unserem Team genau richtig. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Das ganze Team der Baumschule Nielsen freut sich auf Sie aus Tirol. Unsereins hofft, Sie aus Tirol künftig bei uns willkommen heißen zu dürfen. Ihr Team der Baumschule Nielsen. Auch unsere Kunden aus Vorarlberg sind immer bei uns Willkommen.