Rhododendron – Zug

Eine moderne Pflanze kann auch ihre Gartenanlage oder ihren Balkon in Zug verzieren. Winterfest und Immergrün sind nur ein geringe Anzahl der Eigenschaften der Rhododendren. Ein saures Erdreich und ein ausgeglichene e Beziehung zwischen Sonne und Schatten helfen dem Rhododendron genauso bei Ihnen in Zug zu gedeihen. Zusätzliche Eigenschaften des Rhododendrons sind die große Farbvielfalt sowie die enorme Artenvielfalt. Infolgedessen ist der Rhododendron auch in Zug ein tatsächlicher Eyecatcher. Die beachtliche Artenvielfalt hat außerdem zur Folge, dass ein Rhododendron zu verschiedenen Jahreszeiten blüht. Die Blüte kann durchaus über den Monat Mai hinausgehen.

Rhododendron bei Baumschule Nielsen

Eine geschickte Komposition der verschiedenen Arten des Rhododrons ermöglicht es, das die Pflanze von Frühjahr bis zum Herbst bei Ihnen in Zug ihren Garten oder Balkon verschönert. In unserem Onlineshop, aber auch direkt in unserem Laden, können Sie eine Vielzahl der Gattungen des Rhododendrons ordern oder direkt mitnehmen.
Lassen Sie sich von unserem Team der Baumschule gerne zum Rhododendron beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Generelle Informationen

Generelle Informationen

Meistens gegen Mai verwandelt sich der Rhododendron in ein prächtiges Blütenmeer. Des Weiteren ist der Rhododendron auch eine Immergrüne Pflanze Eine andere Bezeichnung für den Rhododendron ist der Begriff Moorbeetpflanze. Infolge dessen benötigt die Pflanze gleichwohl bei Ihnen in Zug einen sauren Boden. Feiner und humoser Boden ist der ideale Boden für den Rhododendron.

Herkunft des Rhododendrons

Rhododendron wächst in vielen gebieten

Der Rhododendron hirsutum und der Rhododendron ferrugineum sind in Deutschland heimisch. In Steppen oder Bergwäldern wächst der Rhododendron durch seiner Anpassungsfähigkeit ebenso gut. Auch für Abnehmer aus Zug ist die Pflanze somit geeignet. Moderne Varianten des Rhododendrons werden meistens in Asien gefunden. Meist in kleineren und abgeschiedenen Bergregionen werden neuartige Arten dieser Pflanze gesichtet. Aus diesem Grund steigt der Artenreichtum der Pflanze immer noch stetig. Die Sortenvielfalt ist also der Schlüssel für eine ästhetische Pflanze in Zug.

Die Blüte

Prachtvolles blühen des Rhododendron

Sie können die Hochblüte des Rhododendrons auch bei Ihnen in Zug von der Frühlingszeit bis in den Herbst hinein bestaunen.
Ein nachhaltiges und bezauberndes Blütenbild erlangt man durch eine Mischung der verschiedenen Gattungen des Rhododendrons. Der Rhododendron kann mit ein klein wenig Geschick und einer fachmännischen Betreuung auch in Zug von März bis September erblühen.

Pflegehinweise für den Rhododendron in Zug

Gezielte Pflege für den Rhododendron in Zug

Um einen Rhododendron in Zug bestmöglichen genießen zu können, ist eine besondere Qualität des Bodens sowie ein sinnvoller Standort der Pflanze wichtig. Sollten Sie sehr lehmigen und sandigen Erdboden haben, lockern Sie diesen mit Mutterboden auf, um einen schönen Rhododendron zu bekommen. Durch diese Schritte kann der pH-Wert sich absenken und ein schönes Wachstum der Pflanze ist sichergestellt. Den Rhododendron mit Dünger zu versorgen ist ein weiteres wesentliches Merkmal. Die Versorgung mit Dünger ist für den Rhododendron ebenso bedeutend. Auch für Abnehmern aus Zug sind diese Anhaltspunkte von wichtiger Bedeutsamkeit. Die vielen Nährstoffe, die ein Rhododendron benötigt, können am besten durch eine Kombination von organischen und mineralischen Düngern erfolgen. Des Weiteren sollte auf das Abschneiden der ausgeblühten Blüten geachtet werden. Geschieht selbiges nicht, bekommen gerade jüngere Pflanzen Probleme. Sollte es versäumt werden, besteht die Möglichkeit einer Bildung von Saatständen. Diese entziehen der Pflanze viel Kraft sind aber nicht schädlich. Bei jungen Gewächsen gilt es speziell auf einen Rückschnitt wert zu legen, damit sich die Pflanze schön verzweigen kann und als Folge ein schönes Wachstum erhält. Sollten hierzu noch Fragen bestehen, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir helfen unseren Kunden aus Zug jederzeit weiter. Auch die klimatischen Bedingungen in Zug sind für diese Pflanze optimal geeignet. Der Winter fordert den Rhododendron schon enorm, jedoch ist die Kälte dabei nicht die schlimmste Ursache. Trockenheit und Wind sind für diesen Pflanzentyp größere Gefahren.
Ein Rhododendron ist bis zu minus 20 Grad C winterfest.

Der Rhododendron ist durch trockenen Frost in Zug sehr gefährdet. Wird der Rhododendron gewaltiger Hitze ausgesetzt, so ist dieses hinderlich für das Wachstum der Pflanze. Ein halbschattiger Bereich ist für den Rhododendron am besten geeignet. In Norddeutschland hingegen kann der Rhododendron durchaus in die pralle Sonne gepflanzt werden.

Wir bieten Ihnen aus Zug eine persönliche und individuelle Unterstützung rund um den Rhododendron und seinen Standort an. Die Umwelteinflüsse in Zug entscheiden darüber wie oft Sie den Rhododendron gießen müssen. Gerade in einem sehr trockenen Winter sollten Sie den Rhododendron mit viel Wasser versorgen.

Der optimale Schnitt

Schnitt der Pflanze

Das Ablösen der ausgeblühten Blüten ist wichtig, damit sich frische Triebe der Pflanze entwickeln können. Die hybriden Gattungen des Rhododendrons müssen im Zuge Ihres rasanten und kräftigen Wachstums zurückgeschnitten werden. Hier sollten Sie aus Zug auch ein Augenmerk drauflegen. Für jüngere Pflanzen ist das Zurückschneiden im Hinblick auf ein attraktives Blütenbild besonders wichtig. Das Entfernen der spitzen Triebknospen kann schon ausreichend sein. Als Folge wird die sogenannte Seitenknospe aktiviert. Diese hat ihren Platz direkt am Blattansatz. Mit dieser Methode sind 2-3 neue Pflanzentriebe der Pflanze nicht unüblich. Demzufolge können Sie mit ein wenig Arbeitseinsatz viel erreichen.

Das Zurückschneiden am letzten Blattkranz empfehlen wir bei Pflanzen, die im letzten Jahr nur eintriebig gewachsen sind. Dieses kann langfristig Ihre Pflanze in Zug verschönern. 2 Videos, welche die Themenstellung der Pflege des Rhododendrons aufgreifen, haben wir speziell für Zug erstellt.

Das Einsetzen der Pflanze

Das Einsetzen der Pflanze

Das Präparieren zum Umsetzen ist enorm wichtig. Den neuen Standort bereiten Sie vorzugsweise mit Humus, Torf oder spezieller Rhododendronerde vor. Der Umfang des Lochs sollte groß genug ausersehen werden. Das Loch sollte merklich breiter als tief sein, da die Wurzeln sich vielmehr in die Breite als in die Tiefe entwickeln.

Die Breite der Wurzeln erstreckt sich grob so weit, wie die Pflanze oberhalb der Erde sich ausgedehnt hat. Umpflanzen lässt sich der Rhododendron mühelos. Mit der äußerst geringen Wurzeltiefe ist es auch bei älteren Pflanzen relativ einfach möglich, Sie mit genug Erde abzustechen und an einen neuen Standort zu verlegen. Alles zum Thema Ein- und Umpflanzen des Rhododendrons können Sie aus Zug bei unseren Experten erfahren.

Gefährlich für den Menschen

Giftig für Menschen

Sehr gefährlich kann es für den Menschen werden, wenn Sie verzehrt wird. Der übliche Kontakt beim Beschneiden oder Versetzten ist für den Menschen nicht schädlich. Beschneiden sollten Sie den Rhododendron nur mit Handschuhen, wenn Sie eine sehr sensible Person sind. Lassen Sie sich von uns beraten. Ausschläge und Unverträglichkeiten konnten in der Baumschule Nielsen selbst im permanenten Umgang mit dem Rhododendron bisher nicht festgestellt werden.

Preisleistungsverhältnis

Kosten

Das immense Leistungsspektrum und Produktportfolio der Baumschule Nielsen bietet auch für Abnehmern aus Zug den optimalen Rhododendron. Bald soll unser Bestand auf circa dreihundert unterschiedliche Gattungen anwachsen. Größe und Lebensalter spielen bei der Preisstruktur der Arten selbstverständlich auch eine Rolle. Die Baumschule Nielsen kann Ihren Abnehmern aus Zug auch einen Rhododendron für unter 10 Euro anbieten. Nach oben ist es hier jedoch schwierig, eine Abgrenzung zu setzen. Bei besonderen Arten der Pflanze kann der Preis auch an mehrere Tausend Euro möglich sein.

Persönliche Beratung für den Kunden

Maßgeschneiderte Beratung für den Käufer

Maßgeschneiderte Beratung auf die naturgemäßen Gegebenheiten in Zug beinhaltet unsere Betreuung. Auch wertvolle Pflegehinweise geben wir Ihnen aus Zug mit Freude.
Lassen Sie sich von uns beraten, um lange Spaß an Ihrem Rhododendron zu haben. Von der Wahl des Standorts bis hin zur Konsistenz des Bodens beraten wir Sie spezifisch und umfangreich. Wählen Sie die optimale Pflanze für Ihre Gartenanlage. Sollte sie zu groß sein, kann der Garten schnell zu voll wirken. Als Folge fällt der Rhododendron weniger in ihrem Garten auf. Die gesunde Vermischung der Sorten ist hier der goldene Weg, um in Zug das ästhetische Blütenbild nachhaltig auskosten zu können.

Folglich können Sie die lieblichen Blüten des Rhododendrons länger auskosten. Wir beraten Sie über alle Kommunikationswege, und gerne auch persönlich. Außerdem finden Sie alle Informationen und Pflegehinweise auf unserer Homepage.
Falls wir nicht alle Fragen beantworten konnten, so bitten wir Sie, dass Sie uns einfach ansprechen und wir Ihnen bei Ihrem Rhododendron in Zug helfen können.
Unser Team hilft Ihnen aus Zug mit Vergnügen und vor allem ständig weiter. Mit Ihren Fragen rund um die Flora sind Sie bei uns bestens aufgehoben. Das ganze Team der Baumschule Nielsen freut sich auf Sie aus Zug. Wir hoffen, Sie aus Zug bald bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Baumschule Nielsen. Nicht nur aus Zug besuchen viele Kunden zu uns, auch aus Freiburg beehren uns etliche Kunden.