IGA Berlin 2017

Unsere Pflanzen werden auf der IGA 2017 in Berlin mit der Großen Goldmedaille ausgezeichnet

Seit vergangenem Samstag läuft Sie, die Hallenschau „Nordisches Leuchten“ auf der IGA in Berlin. Unter diesem Thema stellen Gartenbaubetriebe aus Niedersachsen und Bremen ihre Pflanzen dem Besucher zur Schau. Vorgabe war natürlich, dass die Pflanzen möglichst leuchtend und auffällig sein sollten, aber auch, dem Gartenbau der beiden Bundesländer eine Bühne zu bieten und so zum Leuchten zu verhelfen. Wir sind relativ kurzfristig erst dazugekommen. Eigentlich hatte ich schon ab und zu mit dem Gedanken gespielt einmal bei solch einer Hallenschau mitzumachen und unsere Pflanzen den Besuchern auf der Gartenschau zu präsentieren. Meistens fehlte, wie so oft, die Zeit oder der Zeitpunkt war ungünstig. Und so blieb es bis jetzt immer bei dem Willen doch mal etwas zu machen und unsere Pflanzen auf solch einer Veranstaltung zur Schau zu stellen. Der Zufall und gute Kontakte zu Kollegen verhalfen uns nun zu diesem Beitrag. Der Zeitpunkt jetzt im Frühjahr nwar nicht wirklich perfekt, denn Arbeit ist ausreichend da. Aber der Wille war größer und nach dem Blick nach draußen auf die Ahorn stand der Entschluss fest. Zwar ist auch bei uns der Frost nach Ostern durch den Betrieb gezogen und hat unzählige neue Blätter und Triebe auf dem Gewissen, doch die später treibenden Sorten oder Pflanzen aus dem Folienhaus, waren schön und würdig sie zu zeigen.

Doch geht es hier und auch auf der IGA ja nicht nur um Japanische Ahorn. Also einmal schnell durch die Azaleen und Rhododendron geschaut und entschieden welche Sorten schon ausreichend weit sind um sie auch blühend oder zumindest mit Farbe zeigen zu können. So wurde übers lange Wochenende schnell noch einmal die Heizung im kleinen Gewächshaus auf knapp 20°C gedreht und Daumen gedrückt. Da wir seit einigen Jahren fast ausschließlich mit Holz aus der Umgebung heizen, war auch der finanzielle Aufwand in Grenzen gehalten und die Umwelt mit nachwachsenden Brennholz so gut es halt geht geschont. Das Ergebnis waren viele Azaleen und einige Rhododendron yakushimanum die tatsächlich begannen die Knospen zu öffnen und Farbe zu zeigen. Ein fast optimaler Zustand für die Schau also!

Doch mit den Laubgehölzen war es noch nicht perfekt. Mit nach Berlin gingen auch eine ganze Reihe von Zwergkiefern und -tannen, also Pinus und Abies Sorten. Da war nicht viel Vorarbeit zu leisten. Einfach sauber ausputzen, alte Nadeln raus und fertig waren sie Schick im Nadelstreif. Neben der ganzen Farbe sollten die Koniferen ein bisschen Ruhe in das Ganze bringen und durch ihre imposanten Formen wirken.

Ein bisschen mehr Farbe brachten dann wieder die Purpurglöckchen. Auch die sehen natürlich jetzt mit dem frischen Frühjahrskleid saftig und vor allem leuchtend, farbig aus. Alles in allem also eine Mischung aus bunten Farben und ruhigeren Formen der Koniferen.

Nun gehört es zur IGA auch mit dazu, dass die ausgestellten Pflanzen in der Gruppe, ober bei besonderen Solitären, auch im Einzelnen bewertet werden. Wir durften uns insgesamt über 8 Gold-, 6 Silber- und 2 Bronzemedaillen freuen! Das schon allein eine unerwartete und absolut überwältigende Auszeichnung. Durch die Gesamtzahl der Auszeichnungen haben wir es auch geschafft die Große Goldmedaille zu bekommen, also die für den besten Aussteller. Noch ein Tüpfelchen auf dem I und die Krönung unserer Präsenz auf dieser Hallenschau.

So durfte ich also am vergangenen Samstag nach Berlin und den Preis in Empfang nehmen. Und natürlich habe ich auch gleich eine Vielzahl von Bildern gemacht. Einige kommen hier mit in den Beitrag, die meisten werden auf Facebook mit veröffentlicht um den Rahmen hier nicht zu sprengen. Die Hallenschau läuft noch bis zum 20.5., bis dahin sind unsere und natürlich auch die Pflanzen der anderen Aussteller in der Blumenhalle in Berlin zu bewundern. Wer die Möglichkeit hat, sollte gern einmal auf der IGA in Berlin vorbeischauen! Egal ob jetzt noch während dieser Hallenschau, oder danach. Übrigens auch zur Zeit als Hallenschau eine sehr beeindruckende Schau mit den verschiedensten Orchideen. Wer ein Liebhaber dieser Gattungen ist, sollte sich das nicht entgehen lassen.

IGA Berlin 2017 IGA Berlin 2017 IGA Berlin 2017 IGA Berlin 2017 IGA Berlin 2017 IGA Berlin 2017 IGA Berlin 2017