Rhododendron

Rhododendron Großblumige Hybriden

Großblumige Hybriden

In dieser Rhododendron Gruppe finden sie veredelte Hybriden, die besonders mit ihren großen ausdrucksstarken Blüten auffallen. Diese immergrünen Blattpflanzen zeigen ihre Blütenpracht im Mai und Juni, einzelne Pflanzen überraschen auch mit einigen Herbstblüten.

Die Standortansprüche sind für alle Wuchstypen gleich. Lockerer humusreicher Boden mit optimalem pH-Wert zwischen 4,5- 5,5 an schattigen bis sonnigen Plätzen bei ausreichender Bodenfeuchte. Ideal ist lichter Schatten von größeren Gehölzen vor allem zur Mittagszeit und auch bei starker Wintersonne.

Die Düngung sollte mineralisch betont Ende März bis spätestens Mitte April erfolgen. Eine zusätzliche organische Düngung unterstützt die Pflanze zusätzlich bei der Ausreife und der Blütenbildung.

Auch ein Rückschnitt nach der Blüte sowie das Ausbrechen der Blüten ist besonders bei jungen Pflanzen wichtig.

Rhododendron Yakushimanum Hybriden

Yakushimanum Hybriden

Die Ursprünge dieser Rhododendron-Gruppe, den einfachen Rhododendron Yakushimanum, finden sich an sonnigen Gebirgshängen des japanischen Inselreiches. Typisch für sie ist das leicht gewölbte, dichtfilzig, behaarte Laub, das durch den Filz an der Oberseite sehr sonnentolerant ist. Der Filz auf der Blattunterseite, das Indumentum, schützt sie vor Kälte.

 Durch intensive Züchtungsarbeit in den letzten 20 Jahren ist eine Vielzahl neuer Sorten entstanden, die auch in sehr kleinen Gärten Platz finden. Zudem sind die meisten durch ihre Herkuft sehr winterhart! Der filzige Belag ist größtenteils verschwunden und nur noch bei wenigen neuen Züchtungen vorhanden.

Wie die großblumigen Hybriden auch, bevorzugen sie humose Böden an sonnigen bis schattigen Plätzen. Doch kommen sie meist ihrer Herkunft wegen besser mit vollsonnigen Standorten klar als die meisten anderen Hybriden.

Die Düngung sollte mineralisch betont Ende März bis spätes- tens Mitte April erfolgen. Eine zusätzliche organische Düngung unterstützt die Pflanze zusätzlich bei der Ausreife und der Blütenbildung.

Auch ein Rückschnitt nach der Blüte sowie das Ausbrechen der Blüten ist besonders bei jungen Pflanzen wichtig.

Click hier! Das Video hier zeigt Ihnen, wie und wo die Schere am besten angesetzt werden kann!